europaticker:

Der antarktische Zwerg- oder Minkwal, Balaenoptera bonaerensis, hat sich an das Leben
im Eis dauerhaft angepasst
Geheimnis gelüftet: Südliche Zwergwale stecken hinter dem Bio-duck-Geräusch

2014-05-03 Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Institutes haben geholfen, eines der großen Unterwasser-Klanggeheimnisse der Antarktis zu lüften. Gemeinsam mit amerikanischen Kollegen ist es ihnen gelungen, das rätselhafte bio-duck-Geräusch dem südlichen Zwergwal zuordnen. Der vor allem im antarktischen Winter auftretende Ton war vor rund 50 Jahren das erst Mal von einer amerikanischen U-Boot-Besatzung aufgezeichnet worden. Weil er die Techniker damals an das Schnarren einer Ente erinnerte, nannten sie das Geräusch „bio-duck“. Seither war das Schnarren immer wieder aufgezeichnet worden – auch vom AWI-Unterwasserobservatorium PALAOA. Seine Quelle genau zu identifizieren aber gelang den Forschern erst, nachdem sie zwei Zwergwale mit Multisensoren ausgestattet hatten. Die Ergebnisse dieser Forschung veröffentlichte das Forscherteam um Denise Risch heute unter dem Titel „Mysterious bio duck sound attributed tot he Antarctic minke whale“ im Fachmagazin Biology lettersDie frei verfügbare Studie können Sie hier herunterladen.

Bild: Der antarktische Zwerg- oder Minkwal, Balaenoptera bonaerensis, hat sich an das Leben im Eis dauerhaft angepasst. Anders als Blau-, Fin- und Buckelwale bleiben Minkwale auch im kalten, dunklen Winter in der Antarktis. Foto: Mario Hoppmann, Alfred-Wegener-Institut


Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag: Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Mitglied im Deutschen Presserat (ID-Nummer 3690)
Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: 039222 66664

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken