europaticker:
ARCHIV: Montag, 20. März 2017

x
ARCHIV: Montag, 20. März 2017
CDU-Fraktion fordert Gleichbehandlung bei Endlagersuche
SPD-Fraktion sieht Nachbesserungsbedarf am Standortauswahlgesetz

Umweltminister: Sachsen darf nicht zur Atom-Müllhalde der Nation werden!

Höhepunkte der vergangenen Plenartagung: Lebensmittelkontrollen, Geschlechtergleichstellung,
Arktis, Verteidigung, Abfallrecht

EU-Abgeordnete verabschieden "Abfallpaket"

Noch in den 1950er Jahren waren die Schweizer Gewässer stark durch Siedlungs-, Gewerbe-,
und Industrieabwasser verschmutzt

Schweizer Abwasserreinigung - Eine Erfolgsgeschichte

Vier aktuelle Themen bei der 7. Hofer Runde

Anforderungen der Unterschwellenvergabeverordnung

CDU: Windbranche braucht die notwendige Infrastruktur und geht dorthin, wo die Bedingungen optimal sind
SPD: Die Heuschrecken sind zurück! - BUND-Sorge um Arbeitsplätze bittere Heuchelei

Senvion schließt Rotorblattfertigung in Bremerhaven

Jahresbilanz des Kampfmittelbeseitigungsdienstes: Regierungspräsident
bedankt sich für die jahrelange unfallfreie Arbeit des KMBD

Im Jahr 2016 wurden 102 613 Kilogramm Kampfmittel aufgefunden und beseitigt

Organisierte Umweltkriminalität verursacht hohe Schäden und erzielt dabei große illegale Gewinne
Umweltschutz: RP setzt Erfahrungsaustausch mit Strafverfolgungsbehörden fort

Ausländer-Maut: Europäisches Parlament hält Dobrindts Pläne für illegal
Europäischen Rahmen für nationale Mautsysteme gefordert

Werk Tanne: kaum bekannt, aber immer noch brisant
Rüstungsaltlasten im Harz

Landtagsanhörung: Deutliche Mehrheit der Experten für dritten Nationalpark in Bayern
Dialog zum Nationalpark in der Rhön geht weiter

Umweltamt der Landeshauptstadt Wiesbaden bereitet Elektromobilitätskonzept vor
Sauber, leise und klimafreundlich bewegen sich Autos durch Wiesbaden

Am 18. September 2015 wurden die Ermittlungen gegen Volkswagen in den USA bekannt
Dieselgate: Anderthalb Jahre VW-Skandal

GRÜNE machen Abfallpolitik der Staatsregierung erneut zum Thema im Landtag
Sachsen: Abfall vermeiden, gefährlichen Abfall überwachen, Müllimporte reduzieren

EnBW übernimmt von ENGIE 6,28 Prozent an MVV und stockt eigenen Anteil auf 28,76 Prozent auf
Dividendenrendite stärkt Deckungsvermögen der EnBW

EnBW erhöht Beteiligung an Mannheimer MVV Energie AG

Kommission genehmigt Unterstützung des langfristigen Betriebs der drei Kernreaktoren
Tihange 1, Doel 1 und Doel 2 durch Belgien

Belgien unterstützt Atomkraft

Abfallverzeichnisverordnung listet 407 Arten Sonderabfälle auf
bvse: Etabliertes System Sonderabfallentsorgung in Gefahr

Basiswissen für die erfolgreiche Projektarbeit - Mannheim

Grundlagen des Projektmanagements

Steigerung beim Zubau der Anlagen sowie der installierten Leistung ist damit in etwa so
deutlich wie zuletzt im Jahr 2002

Windenergie in Ostwestfalen-Lippe legt weiter kräftig zu

Landesklimarefentinnen und –referenten tagten in Bregenz
Bregenzer Deklaration für Klimaschutz und für umweltfreundliche Mobilität überreicht

Landesdirektion Sachsen gewährt dem Landkreis Zwickau Förderung von mehr als 2,2 Millionen Euro
Fördermittel für die Rekultivierung der ehemaligen Fäkaliendeponie Lauenhain

Antitrust: Kommission erlässt erneut Beschluss und belegt Luftfrachtunternehmen
mit Geldbußen in Höhe von 776 Mio. EUR für Preiskartelle

Kommission sprengt Luftfrachtkartell

Alte Donau und Wasserpark sind Anziehungspunkt für viele Vogelarten
Wien: Zwergscharbe erstmals am Wasserpark an der Alten Donau gesichtet

BUND: Erst Wut im Bauch, dann Wut am Baum?
Berlin: Böswillige Gewalt gegen Bäume in Friedrichshain

Zehntagesvignetten sollen abhängig von Motorleistung und Schadstoffausstoß
zwischen 2,50 und 20 Euro kosten

Anhörung zur Pkw-Maut

Informationsveranstaltung zum INTERREG-Projekt „Baltic Blue Growth“
Filterleistung von Muscheln soll dazu beitragen die lokale Wasserqualität zu verbessern

Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende keine starren Fristen zur Einführung vor
Marktreife von Smart Metern

GLOBAL 2000, Greenpeace und WWF fordern Umsetzung um Pariser Klimaziele zu erfüllen
Energie- und Klimazukunft: NGOs präsentieren Plan für Österreich

Zum Schutz unserer Umwelt brauchen wir weitergehende Vorschriften, für die die aktuelle
Bundesregierung offenbar keine Kraft mehr hat

Untersteller: Düngeverordnung kann nur ein erster Schritt sein


ARCHIV: Freitag, 17. März 2017
x
x

erschienen am: 2017-03-20 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Mitglied im Deutschen Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken