europaticker:
Elfter Frühjahrsputz geht erfolgreich zu Ende - Zahlreiche Freiwillige engagierten
sich für ein sauberes Stadtbild
Hannover: Putzmunter wieder ein voller Erfolg

Das große Saubermachen war wieder ein voller Erfolg: Tausende Hannoveranerinnen und Hannoveraner beteiligten sich am elften großen Frühjahrsputz der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) unter der Schirmherrschaft der Ersten Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette.

aha hatte auch in diesem Jahr alle Einwohnerinnen und Einwohner aufgefordert, ihre Stadt noch sauberer zu machen. „Putzmunter steht für Umweltschutz und Gemeinschaftssinn, denn wer Müll sammelt, leistet aktiv einen Beitrag zu mehr Lebensqualität in der Stadt“, freute sich Schirmherrin Sabine Tegtmeyer-Dette. Zahlreiche Vereine, Initiativen, Firmen und Familien waren tatkräftig für ein sauberes Stadtbild im Einsatz. 8.560 Menschen nahmen in diesem Jahr an der Aktion teil und brachten geschätzte 4.300 Säcke zu den aha-Wertstoffhöfen (2016: 9.200 Engagierte und rund 4.600 Säcke). Ein gestiegenes Umweltbewusstsein und großes Interesse an ehrenamtlichem Engagement führten zu der hohen Teilnehmerzahl. Die gleichzeitig sinkende Zahl an gefüllten Säcken ist ein zusätzliches Zeichen für den Erfolg der Veranstaltung. Zeigt es doch, dass Hannover von Jahr zu Jahr sauberer wird und die Menschen weniger Abfall wegwerfen.

Zum Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer organisierte aha in diesem Jahr ein Abschlussfest im Aktionsstadtteil Sahlkamp. Ein buntes Programm lockte zahlreiche Gäste auf den Sahlkampmarkt. „Das Abschlussfest heute auf dem Sahlkampmarkt ist ein voller Erfolg, zu dem die Sammlerinnen und Sammler sowie unsere Partner im Sahlkamp beigetragen haben“, bedankte sich aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz.

Nach dem Sammeln wurde gefeiert: Von 13 bis 15 Uhr waren alle Sammlerinnen und Sammler eingeladen, beim gemeinsamen Abschlussfest auf dem Sahlkampmarkt zu feiern und zu rollern: Der Marktplatz wurde zur Rollschuhbahn mit Aufführungen des ERC Eis- und Rollsport-Club e. V.. Im „Ballon am Kran“ konnte man den geputzten Sahlkamp aus einer Höhe von über 40 Metern bewundern. Die Bandmitglieder der Gruppe Brassberries mischten sich als Walk-Act unter die Besucher und sorgten für musikalische Stimmung.

Neben Action und Musik gab es auch ein Upcycling-Bastelangebot (Aufwertung von scheinbaren Abfallprodukten), das die Kunstschule Farbtraum, gemeinsam mit dem Stöbertreff Sahlkamp, dem Jugendzentrum Sahlkamp und den Akteuren der Internationalen Stadtteilgärten anbot. Vor allem die kleinen Besucherinnen und Besucher begeisterte wieder einmal die Mitfahrten in den Straßenreinigungsmaschinen. Für das leibliche Wohl sorgten lokale Gastronomen mit Speisen und Getränken zu vergünstigten Preisen.

Natürlich gab es auch in diesem Jahr „putzmuntere“ Preise zu gewinnen: Unter den Teilnehmenden verloste aha Preisgelder in Höhe von 300, 200 und 100 Euro. Zu den Sponsoren gehörten 2016 die Drogeriemarktkette „dm“, die Discountmarktkette „NP“ sowie der Biomarkt „denn‘s“, die in ihren hannoverschen Filialen Sammelsäcke und Handschuhe verteilten. Auch in diesem Jahr war putzmunter Teil der europaweiten Kampagne „Let´s Clean Up Europe“, die für saubere Städte durch gemeinsame Aufräumaktionen steht. Mit der Beteiligung an „Let’s Clean Up Europe“ setzt aha auch europaweit ein Zeichen gegen Littering, also gegen das achtlose Wegwerfen und Liegenlassen von Abfällen. Weitere Informationen zu dieser Kampagne finden Sie unter: www.letscleanupeurope.de

Hier die Zahlen der vergangenen drei Jahre: