europaticker:
Wertstoffzentrum kann nicht mit Lkws, Traktoren oder Containerfahrzeugen befahren werden
Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim eröffnet neues Wertstoffzentrum

Die Eröffnung des neuen Wertstoffzentrums Dettendorf für Haushalte und Kleingewerbe steht kurz bevor. Am 28. April 2017 wird es offiziell eröffnet. Viele Neuerungen und Verbesserungen hat die Abfallwirtschaft dafür vorgesehen, unter anderem wurden die Öffnungszeiten besser angepasst und zum Beispiel am Samstag bis 14:00 Uhr erweitert.

Zukünftig werden zwei Fahrspuren die kostenfreie Abfallannahme von der kostenpflichtigen Abfallannahme und der Abholung von Erden und Kompost voneinander trennen.

Kostenfreie Abfallannahme

Die linke Spur führt zur kostenfreien Abfallannahme (A1 bis A8). Wie gewohnt können am Wertstoffhof (A1) leere Verpackungen und E-Schrott abgegeben werden. Problemabfälle nehmen die Mitarbeiter im Bereich A2 entgegen. Die Bereiche A3 bis A8 stehen für die Entsorgung von Altmetall, Papier, Folien und Gartenabfall bereit.

Kostenpflichtige Abfallannahme

Die rechte Spur führt zur kostenpflichtigen Abfallannahme (z. B. Gipsabfälle, Bauschutt, Sperrmüll oder Altholz; B1 bis B7) sowie zu den Abholboxen (C1 bis C6). Im Bereich der Abholboxen bietet die Abfallwirtschaft Kompost- und Erdenprodukte zum Verkauf. Dieser Bereich beginnt ab der Schranke mit Infohäuschen. Dort erfasst ein Mitarbeiter Art und Menge der Abfälle bzw. die gewünschten Erdenprodukte und händigt dafür einen Kassenbon und eine Zahlkarte aus. Der Kassenbon gibt Auskunft darüber, wieviel für die einzelnen Fraktionen bezahlt werden muss bzw. welcher Container oder welche Abholbox dafür bereit steht. Im Anschluss wird die Schranke geöffnet. Für weitere Fragen steht auch im Annahmebereich ein Mitarbeiter zur Verfügung. Bei den Containern B1 bis B4 können die Abfälle bequem vor dem Geländer abgeladen werden. Die Zahlung erfolgt über die Zahlkarte am Kassenautomaten links neben der zweiten Schranke. Hier kann mit Bargeld oder EC-Karte bezahlt werden, eine nachträgliche Rechnungstellung ist leider nicht möglich. Die Münze, die der Kassenautomat ausgibt, öffnet die Schranke.

Neue Öffnungszeiten ab 28. April 2017

Für das neue Wertstoffzentrum gelten ab dem 28. April 2017 neue Öffnungszeiten: Montag: 08.30 Uhr - 12.30 Uhr und 13.30 Uhr - 16.00 Uhr
Dienstag: 08.30 Uhr - 12.30 Uhr und 13.30 Uhr - 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.30 Uhr - 12.30 Uhr und 13.30 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag: 13.30 Uhr - 18.30 Uhr
Freitag: 08.30 Uhr - 12.30 Uhr und 13.30 Uhr - 16.00 Uhr
Samstag: 08.30 Uhr - 14.00 Uhr

Öffnungszeiten des "Altbereichs":
Montag - Freitag: 08.30 Uhr - 11.45 Uhr und 13.00 Uhr - 15.30 Uhr
Samstag: geschlossen

Weitere wichtige Hinweise zum neuen Wertstoffzentrum

Die Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass das Wertstoffzentrum nicht mit Lkws, Traktoren oder Containerfahrzeugen befahrbar ist. Großanlieferer mit solchen Fahrzeugen werden daher auf die Öffnungszeiten des Altbereichs an Wochentagen verwiesen. Es wird um Verständnis gebeten, dass diese grundsätzlich schon immer bestehende Regelung aufgrund der Umstrukturierung der Anlage nunmehr konsequent umgesetzt werden muss. Hiermit geht eine deutliche Serviceerweiterung durch die großzügigeren Öffnungszeiten des neuen Wertstoffzentrums einher. Das Wertstoffzentrum dient der Annahme kleinerer ("haushaltsüblicher") Mengen, welche etwa auch mit Pkw oder Kleintransportern angeliefert werden.

erschienen am: 2017-04-18 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Mitglied im Deutschen Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken