europaticker:
Eurologistik Umweltservice GmbH ist ein mittelständisches,zertifiziertes <
Unternehmen im Land Brandenburg
Veolia will Eurologistik Gruppe übernehmen

Die Veolia Umweltservice GmbH beabsichtigt, einhundert Prozent der Geschäftsanteile an der Eurologistik Unternehmensgruppe inklusive aller Tochtergesellschaften zu erwerben.  “Wir setzen damit die Wachstumsstrategie in einer unserer Kernregionen fort und stärken zudem das Segment der Ersatzbrennstoffaufbereitung”, betont Matthias Harms, CEO der Veolia Umweltservice Gruppe. Eurologistik erwirtschaftete mit etwa 245 Mitarbeitern an sieben Standorten im Jahr 2016 einen Umsatz von 38,8 Millionen Euro. Das umsatzstärkste Tochterunternehmen ist dabei die Eurologistik Umweltservice GmbH. 

Die Eurologistik Umweltservice GmbH ist ein mittelständisches, vielfach zertifiziertes Unternehmen im Land Brandenburg mit Betriebsstätten in Massen bei Finsterwalde und in Cottbus. Das Unternehmen ist ein Tochterunternehmen der Eurologistik Verwaltung GmbH, mit Betrieben in Senftenberg, Drebkau, Elsterwerda, Hamburg, Dresden und Ottendorf-Okrilla. Die Eurologistik Umweltservice GmbH wurde 2002 gegründet, ihre Wurzeln reichen jedoch bis in das Jahr 1997 zurück.

Die Verträge wurden am 31. Juli unterzeichnet. Der Erwerb unterliegt dem Fusionskontrollverfahren und steht daher noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt sowie der Zustimmung der Gremien.

Veolia ist der weltweite Maßstab für optimiertes Ressourcenmanagement. Mit über 163 000 Beschäftigten auf allen fünf Kontinenten plant und implementiert die Veolia-Gruppe Lösungen für die Bereiche Wasser-, Abfall- und Energiemanagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Kommunen und der Wirtschaft. Mit ihren drei sich ergänzenden Tätigkeitsfeldern sorgt sie für einen verbesserten Zugang zu Ressourcen, ihren Schutz und ihre Erneuerung. 2016 stellte die Veolia-Gruppe weltweit die Trinkwasserversorgung von 100 Millionen Menschen und die Abwasserentsorgung für 61 Millionen Menschen sicher, erzeugte 54 Millionen MWh Energie und verwertete 31 Millionen Tonnen Abfälle. Der konsolidierte Jahresumsatz von Veolia Environnement (Paris Euronext: VIE) betrug 2016 24,39 Milliarden Euro.

In Deutschland arbeiten bei Veolia rund 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den rund 300 Standorten und seinen Beteiligungsgesellschaften. In Partnerschaften mit Kommunen sind sie für mehr als 13 Millionen Menschen tätig. Hinzu kommen maßgeschneiderte Dienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden, Handels- und Industriebetriebe. In seinen drei Geschäftsbereichen erwirtschaftete Veolia in Deutschland 2016 einen Jahresumsatz von 1,7 Milliarden Euro.

erschienen am: 2017-08-02 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken