europaticker:
Beschwerden über falsch gefüllte oder zu früh bereitgestellte Gelbe Säcke - Bußgeld droht
ZKE Saarbrücken informiert am Montag über richtige Entsorgung von Gelben Säcken

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs (ZKE) verteilen am Montag, 7. August, in Saarbrücken-Eschberg im Bereich rund um den Brandenburger Platz um die Mittagszeit Gelbe Säcke. Zusätzlich informieren sie mit Info-Flyern über die richtige Müllentsorgung.

„In diesem Bereich werden leider des Öfteren unerlaubt Gelbe Säcke abgelagert. Mit unserer Aktion und einem neu angebrachten Schild wollen wir darauf hinweisen, dass Gelbe Säcke erst am Vorabend der Abholung rausgestellt werden dürfen. Wer den Abholtermin verpasst hat, kann die Säcke auch in haushaltsüblichen Mengen bei den ZKE-Wertstoffzentren am Holzbrunnen 4 und in der Wiesenstraße 20 abgeben“, erklärt ZKE-Sprecher Otto Drossel.

Die Öffnungszeiten der Wertstoffzentren sind montags bis mittwochs von 9 bis 16.45 Uhr, donnerstags bis freitags von 9 bis 17.45 Uhr sowie an Samstagen von 8 bis 13.45 Uhr.

Hintergrund

Um Ärger mit den Nachbarn oder gar tierischen Besuch zu vermeiden, dürfen Gelbe Säcke frühestens ab 19 Uhr am Abend vor der Abholung vor die Tür gestellt werden. Durch diese Regelung soll das Entstehen von Dreckecken verhindert werden. Im Idealfall werden die Säcke erst am Sammeltag vor 6 Uhr bereitgestellt. Außerdem ist es wichtig, dass die Gelben Säcke immer richtig gefüllt werden, da sie sonst nicht mitgenommen werden. Bleiben die Säcke zu lange liegen, werden sie oft von Krähen, Ratten oder sogar Wildschweinen aufgerissen. Der Verpackungsmüll fliegt durch die ganze Straße, was bei vielen Anwohnern für Ärger sorgt. Zudem kann es durch Ansammlungen Gelber Säcke, gerade in der Sommerzeit, zu Geruchsbelästigungen kommen.

Für die Sammlung der Gelben Säcke ist nicht der städtische Entsorger, sondern ein Privatunternehmen im Auftrag der „REDUAL GmbH“ zuständig. Dennoch gehen immer wieder Beschwerden über falsch gefüllte oder zu früh bereitgestellte Gelbe Säcke beim ZKE ein. Der ZKE leitet solche Beschwerden in der Regel ans Ordnungsamt weiter. Wer die Gelben Säcke falsch füllt oder zu früh bereitstellt, muss mit einem Bußgeld rechnen.

Weitere Infos gibt es unter www.zke-sb.de/gelber_sack. Infos zur Abfuhr der Gelben Säcke erteilt die Firma Paulus unter +49 6897 856-000.

erschienen am: 2017-08-03 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken