europaticker:
Im Saalekreis bei Steigra ist in einer Recyclingfirma ein Feuer ausgebrochen
Das Unternehmen verarbeitet Plastikabfälle
Großbrand in Recyclingfirma bei Steigra (Saalekreis)

Eine Arbeits- und Lagerhalle einer Recycling-Firma bei Steigra (Saalekreis) ist in der Nacht zu Montag in Flammen aufgegangen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden, teilte die Polizei am Montag mit. Wie der Saalekreis mitteilte, sind zwei Lagerhallen mit einer Fläche von 600 beziehungsweise 1.200 Quadratmetern betroffen. Darin sind insgesamt 42 Tonnen Kunststoffabfälle in Flammen aufgegangen. Die größere der Hallen ist eingestürzt. Die Feuerwehr lasse die Halle kontrolliert niederbrennen. Die andere Halle konnte nach Angaben der Polizei gerettet werden.

In einer Halle müssten noch Glut- und Brandnester gelöscht werden, teilte ein Polizeisprecher mit. Die 105 Feuerwehrkräfte, die seit den frühen Morgenstunden im Einsatz waren, seien mittlerweile ausgewechselt worden. Zur Brandbekämpfung wird zusätzlich zur Löschwasserversorgung über das Trinkwassernetz eine Wegstrecke zur Unstrut gelegt. Wie genau es zu dem Brand kommen konnte, ist noch nicht klar. Die Feuerwehr vermutet einen technischen Defekt.

Da sich auch Fahrzeuge und hochwertige Maschinen in einer der Hallen befinden, wird ein hoher Sachschaden erwartet. Nach ersten Schätzungen liegt er bei vier Millionen Euro. Verletzt wurde niemand. Mitarbeiter, die zum Unglückszeitpunkt in der Halle arbeiteten, konnten sich in Sicherheit bringen.

Eine Gefahr für Anwohner besteht nach Angaben des Polizeisprechers nicht. Anwohner waren zuvor aufgefordert worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

erschienen am: 2017-08-07 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken