europaticker:
TIM CONSULT erläutert aktuell Rechtliche Entwicklungen
Das neue Verpackungsgesetz – Herausforderungen und Chancen

Nun steht fest, das Verpackungsgesetz tritt zum 01.01.2019 in Kraft. Aufgrund der im neuen VerpackG gestärkten Gestaltungs- und Einflussmöglichkeiten für die Kommunen müssen sich diese entsprechend auf die nächsten Verhandlungsrunden vorbereiten. Ein Schwerpunktthema der 6. Mannheimer Runde zeigt daher vor allem die Auswirkungen des § 22 VerpackG auf die Abstimmungen zwischen Kommunen und Systembetreibern auf und gibt u. a. Hinweise zu Gestaltungsmöglichkeiten und Übergangsfristen.

Zweites aktuelles Schwerpunktthema ist die Umsetzung der eVergabe, die seit der Vergaberechtsreform 2016 vorschreibt, dass Vergabeverfahren oberhalb der
Schwellenwerte ausschließlich elektronisch abzuwickeln sind.  

Um diese Themen ausführlich zu diskutieren, findet hierzu am 29. Juni 2017 in Mannheim die 6. Mannheimer Runde „eVergabe und Verpackungsgesetz: Auswirkungen, Risiken und Chancen“ von TIM CONSULT statt. 

Es erwarten Sie folgende Themen und Referenten:

Zusammen mit Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen aus der Abfallwirtschaft möchten wir diese Themen diskutieren.
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Einladung.
Hinweis in eigener Sache: Sollten Sie Interesse an den vergaberechtlichen Grundsätzen im Entsorgungssektor, dem Zusammenspiel von Vergaberecht und Abfallrecht oder am Verfahrensablauf von Ausschreibungen von Entsorgungsleistungen haben, empfehlen wir Ihnen das Praxisseminar "Ausschreibung von Entsorgungsleitungen" vom Insititut für Management GmbH in Kooperation mit AULINGER Rechtsanwälte. Dieses findet am 20. Juni 2017 in Mannheim statt. Herr Jörg Zablonski, Bereichsleiter bei TIM CONSULT, ist einer der Referenten. Weitere Informationen finden Sie hier.
Wir freuen uns darauf, Sie oder eine/n Vertreter/in am 29. Juni 2017 in Mannheim zu begrüßen.

erschienen am: 2017-06-21 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Mitglied im Deutschen Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken