europaticker:
Würzburg: team orange unterstützt den Verein Deckel drauf e.V.
Mit Plastikdeckeln gegen Kinderlähmung

Was sind 500 Plastikdeckel wert? Im Alltag wandern die bunten Deckel von Getränkeflaschen und Milchtüten meist direkt in den Abfall. Dabei handelt es sich um wertvolles Recyclingmaterial, über dessen Verkauf der Verein Deckel drauf e.V. weltweit Impfungen gegen Kinderlähmung finanziert. Der Erlös für rund 500 Deckel deckt die Kosten einer Impfung. Das team orange unterstützt den Verein und hat jetzt an allen Wertstoffhöfen des Landkreises Würzburg sowie im Veitshöchheimer KundenCenter Sammelstellen eingerichtet.

„Unsere 14 Wertstoffhöfe, verteilt im gesamten Landkreis, bieten die idealen logistischen Voraussetzungen, um die Aktivitäten des Vereins mit eigenen Sammelaktionen zu unterstützen“, erklärt team-orange-Betriebsleiter Alexander Pfenning. „Und helfen ist in diesem Fall so einfach: Deckel abschrauben, an den nächsten Wertstoffhof bringen – und auf diese Weise Leben retten.“

Das team orange leitet die gesammelten Deckel an den Verein weiter, der sie an Verwertungsfirmen verkauft. Der Erlös fließt vollständig in das Rotary Projekt „End Polio Now“ und damit die Bekämpfung der Krankheit Kinderlähmung.

Was wird gesammelt?
Gesammelt werden ausschließlich Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen, Milch- oder Safttüten. Deckel mit mehr als 4 cm Durchmesser, Metallschraubverschlüsse, Kronkorken oder andere Fremdstoffe dürfen nicht in die Sammlung gelangen, da dies die Verkaufserlöse schmälert.

Warum sind Plastikdeckel so wertvoll?
Kunststoffverschlüsse bestehen aus Polyethylen (HDPE) oder Polypropylen (PP) – hochwertige, recyclingfähige Materialien. Ein einzelner Deckel wiegt rund 2 Gramm, 500 Deckel ergeben etwa 1 kg. Der Erlös für 1 kg Plastikdeckel deckt die Kosten einer Impfung gegen Polio.

Kinderlähmung – Polio
Kinderlähmung ist eine hoch ansteckende Krankheit. Vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene können daran erkranken. Das Virus verursacht Lähmungserscheinungen und führt zu körperlichen Beeinträchtigungen. Eine Infektion kann auch Spätfolgen haben oder tödlich verlaufen. Kinderlähmung ist unheilbar – aber: Eine einzige Impfung genügt für einen lebenslangen Schutz vor einer Erkrankung.

Rege Beteiligung
26 Kindergärten und sieben Schulen – darunter das Staatliche Berufliche Schulzentrum Kitzingen-Ochsenfurt, das Gymnasium Veitshöchheim und die Leopold-Sonnemann-Realschule Höchberg – beteiligen sich bislang an den Aktionswochen. Diese dauern noch bis zum Welt-Poliotag am 28. Oktober. Den Abschluss bildet ein Fotowettbewerb, bei dem die teilnehmenden Einrichtungen attraktive Preise gewinnen können.

„Wir freuen uns sehr über diese große Resonanz“, erklärt team-orange-Betriebsleiter Alexander Pfenning. „Ziel der Aktion ist es in erster Linie natürlich, den Verein Deckel drauf e.V. bei seinem Kampf gegen Polio zu unterstützen. Darüber hinaus ist es aus unserer Sicht auch ökologisch sinnvoll, den hochwertigen Kunststoff der Deckel durch eine getrennte Sammlung gezielt wiederzuverwerten. Wir hoffen, die Bürger des Landkreises Würzburg auch langfristig für eine Sammlung der Deckel gewinnen zu können. Hierfür haben wir an allen Wertstoffhöfen des Landkreises Würzburg dauerhafte Sammelstellen eingerichtet.“

erschienen am: 2017-08-16 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken