europaticker:
ARCHIV: Donnerstag, 17. August 2017

x
ARCHIV: Donnerstag, 17. August 2017
EU und Schweiz wollen ihren Emissionshandel zusammenführen
EU-Handelssystem ist der weltweit größte Kohlenstoffmarkt

Der 26. Vergleich der Abfall- und Abwassergebühren des Bundes der Steuerzahler (BdSt) NRW zeigt wieder,
wie sich dieser Teil der Wohnnenbenkosten seit dem vergangenen Jahr entwickelt hat

Vergleich der Abfall- und Abwassergebühren 2017 in NRW

Kunststoffrecycling wird in der Fachwelt und in Städten und Gemeinden kontrovers diskutiert
Schweiz: Nationales Sammelsystem für Plastikflaschen aufbauen


Kreislaufwirtschaft als zentraler Beitrag zum Klimaschutz

BMUB und Chemieverband setzen erfolgreiche Kooperation beim Human-Biomonitoring fort
Weitere neue Nachweismethoden für Alltagschemikalien beim Menschen

Unter Beachtung der Brutphase konnten die Arbeiten zur erneuten Ausbaggerung begonnen werden
Baggerung beendet: Nothafen Darßer Ort wieder frei

Insgesamt ist den Deutschen das eigene Land immer noch am liebsten
Studie: Beliebtheit von Großbritannien und den USA gesunken

Ganz gleich, ob Abfälle richtig getrennt und umweltgerecht entsorgt werden oder kurz
geduscht wird statt lange zu baden

Umweltbewusstsein gehört ins Reisegepäck

Landkreis Uelzen: LBEG genehmigt Aufsuchungserlaubnis für Erdöl und Erdgas
Die Geo Exploration Technologies GmbH darf nach Erdöl und Erdgas suchen

Im Auftrag der Stadt wird derzeit vom Rathaus bis zum Monheimer Tor gereinigt
Kaugummiresten geht es biologisch an den Kragen

Zeit der "Kümmerer": Bundeswirtschaftsministerin besucht Sortieranlage für Verpackungsabfälle
Zypries: Recyclingwirtschaft ein wichtiger Rohstofflieferant für Deutschland

Air Berlin: Konstruktive Gespräche für Lösung im Rahmen des EU-Rechts
Bundesregierung hält Air Berlin vorübergehend in der Luft

Landwirte sind das erste Glied der Kette. Ohne sie gäbe es keine Lebensmittel zu
verarbeiten, zu verkaufen und zu verbrauchen

Für eine gerechtere Lebensmittelkette

Eineinhalb Millionen Euro für einen Fonds mit "Geschmäkle"
Spatenstich für Weiterbau der A14

Dringender Handlungsbedarf: landwirtschaftliche Kompostanwendung wird in naher Zukunft stark eingeschränkt sein
Düngerecht: getrennte Erfassung und Verwertung von Bioabfällen wird ad absurdum geführt

Würzburg: team orange unterstützt den Verein Deckel drauf e.V.
Mit Plastikdeckeln gegen Kinderlähmung

Der derzeitige Grenzwert für Blei im Blut liegt in Deutschland für Männer bei
40 Mikrogramm Blei pro Deziliter Blut (40 µg Blei/dl)

Signifikante Reduzierung bei Bleiexposition

Förderbescheid für den Abwasserverband Bickenbach-Seeheim-Jugenheim zum Aufbau
einer vierten Reinigungsstufe

Beseitigung von Spurenstoffen im Hessischen Ried

Der Abfallbetrieb Kreis Viersen und die Stadt stellen 13 neue Container auf
Tönisvorst dehnt Altkleidersammlung aus

Standard-Kenngrößen berücksichtigen nicht die Gegebenheiten in Münster
AWM: Grundlagen für Abfallgebührenvergleich in Münster nicht zutreffend

Geplante Maßnahmen sind Aktionen zur Bewerbung der blauen und braunen Tonne
GELSENDIENSTE baut Informations- und Beratungsangebot zum Thema Abfall aus

Trend des schonenden Umgangs mit Ressourcen hat auch den Bereich der Windeln erreicht
ST. Pölten: 2017 schon 31.000 kg Windelmüll weniger

Zur BGZ gehören die GNS-Zwischenlagern in Ahaus und Gorleben auch die für die Organisation der Zwischenlagerung
notwendigen rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ahaus, Gorleben sowie am Standort Essen

Zwischenlageraktivitäten der GNS an den Bund abgegeben

Sieben Beispiele aus der ganzen Schweiz
Wie Kantone und Gemeinden bei Revitalisierungsprojekten vorgehen

NRW-Landwirtschaftsministerium startet Projekt für eine verstärkte Bejagung
Afrikanische Schweinepest und Wildschweine

Abwasserbranche nimmt an Weltmeisterschaft der Berufe teil
Endspurt für Abu Dhabi

Befragte betrachten Gas als technisch sicheren, komfortablen und sauberen Energieträger
Mehrheit erwartet steigende Energiewende-Kosten

Meinungsbildner sehen grünes Potenzial von Erdgas

Papiere sollen im Lichte der Richtlinien des Europäischen Rates und der
Verhandlungsrichtlinien des Rates sorgfältig studiert werden

Brexit-Verhandlungen: Britische Papiere sind für EU-Kommission ein „positiver Schritt“
a

erschienen am: 2017-08-17 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken