europaticker:
LBEG registriert seismisches Ereignis der Magnitude 1,9
Schwaches Erdbeben in den Landkreise Oldenburg und Diepholz

Zwischen Wildeshausen und Syke (Landkreise Cloppenburg und Diepholz) ereignete sich am 20. August 2017 um 6:02 Uhr Ortszeit ein schwaches Erdbeben mit der Lokalmagnitude (ML) 1,9. Der Niedersächsische Erdbebendienst (NED) im Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) registrierte das Erdbeben mit Hilfe seismischer Stationen, die von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) gemeinsam mit geophysikalischen Forschungs- und Hochschuleinrichtungen betrieben werden. Das Überwachungssystem für seismische Ereignisse des Bundesverbandes Erdöl, Erdgas und Geoenergie e.V. (BVEG) zeichnete dieses Beben ebenfalls auf.

Das Epizentrum (Ort des Erdbebens) liegt an der Grenze der Landkreise Oldenburg und Diepholz bei Klosterseelte. Es befindet sich im Bereich des gleichnamigen Erdgasfeldes Klosterseelte.

In dieser Region wurden bereits zuvor schwache Erdbeben - zuletzt am 29. März 2017 mit der Magnitude 1,7 - registriert. Weitere Erdbeben ereigneten sich am 1. Mai 2014 mit der Magnitude 3,2, am 15. Juli 2005 mit der Magnitude 3,8 sowie ein Nachbeben am 30. Juli 2005 mit der Magnitude 2,2 im südöstlichen Bereich der Erdgaslagerstätte. Ein Zusammenhang zwischen den seismischen Ereignissen und der Erdgasförderung wird vom NED daher als wahrscheinlich eingestuft.

Anwohner, die das Beben verspürt haben, können ihre Beobachtungen zum aktuellen Erdbeben über einen Fragebogen auf der Internet-Seite des LBEG melden unter:

Niedersächsischer Erdbebendienst > „Erdbeben verspürt" http://nibis.lbeg.de/makroseismik/

Die hier gemachten Angaben werden für eine unabhängige Bestimmung des Epizentrums und zur Abschätzung der Auswirkungen des Erdbebens genutzt. Auch Negativmeldungen, wo keine Erschütterungen verspürt werden konnten, sind für die Auswertung von hoher Bedeutung. Bisher liegen dem LBEG keine Meldungen zu dem seismischen Ereignis vor.

Daten des Erdbebens:

DATUM: 20.08.2017

HERDZEIT: 6:02 Uhr Ortszeit

EPIZENTRUM BREITE: 52,92° Nord

LÄNGE: 8,70°Ost

MAGNITUDE: ML 1,9

REGION: westlich Syke


Weitere Infos zum NED

erschienen am: 2017-08-20 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken