europaticker:
Weltweit größte Demo-Show für Kompostierung und Biomasseaufbereitung inklusive Verleihung
des KompOskars für den besten Kompost
Internationaler Praktikertag Kompostierung zu Gast in der Steiermark

Saubere Bioabfalltrennung ist die Voraussetzung für den Erfolg. Hier bedarf es aber noch groß angelegter Aufklärungsarbeit, denn vor allem Störstoffe wie Plastik machen bei der Kompostierung Probleme. Dabei ist die Kompostierung die Schlüsseltechnologie für einen nachhaltigen Humusaufbau und sozusagen ein besonderes Kunsthandwerk. Erfahrung und Herz, Genauigkeit und Gespür gehören dazu. Daher vergibt der Kompost und Biogas Verband Österreich im Rahmen des 5. Internationalen Praktikertages den "KompOskar" für den besten Kompost Österreichs.

Internationales Treffen mit weltweit größter Demo-Show

Der Kompost & Biogas Verband Österreich lädt am 14. September zur Leistungsschau der Branche nach St. Margarethen bei Knittelfeld in der Steiermark. Hier werden Innovationen präsentiert, Trends gesetzt und Visionen diskutiert. Aus 1,56 Mio. Tonnen biogenen Abfällen, stellen die 404 österreichischen Kompostanlagenbetreiber das Produkt Kompost her. Bei dem Praktikertag stellen führende Anbieter einem internationalen Publikum mobile Maschinen zur Zerkleinerung von Biomasse, neueste Techniken in den Bereichen Umsetzen, Sieben, Messen und Regeln, Manipulieren sowie Transportieren vor. Besichtigen und bestaunen Sie die Innovationen und Produkte von über 30 Ausstellern. Bis zu 1.000 Besucher werden erwartet.

Wer produziert den wertvollsten Kompost in Österreich?

Kompostieren muss gelernt sein, vor allem wenn man wirklich wertvollen Kompost erhalten möchte. Aus diesem Grund vergibt der Kompost und Biogas Verband im Rahmen des 5. Internationalen Praktikertages neuerlich den „KompOskar“ für den besten Kompost Österreichs. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Fachjury.

Programm des 5. Internationalen Praktikertag Kompostierung:

8:30 Uhr: Empfang und Besucherregistrierung

9:00 Uhr: Begrüßung & Eröffnung u.a. mit Obmann Hubert Seiringer, KBVÖ; Josef Herk, Präsident der Wirtschaftskammer Steiermark; Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Hermann Hartleb

10:30 – 17:00 Uhr: Start der weltweit größten Demo-Show der Kompostbranche Verleihung KompOskar 2017/2018 für den besten Kompost sowie fürs Lebenswerk zum Thema ompostierung

"Kompostkost“ von und unter fachlicher Begleitung durch Mag. Roland Ertl

Ganztägig gemeinsamer B2B-Informationsaustausch mit Verpflegung, u. a. Ochs vom Spieß Durchs Programm inkl. Demo-Show führt ORF-Gartenexpertin, Moderatorin und Kompostfan Ing. Angelika Ertl-Marko

Veranstaltungsort:

Naturgut Kompostierung und Landschaftsbau GmbH Gobernitz 11, 720 St. Margarethen bei Knittelfeld

Alle Informationen zur Veranstaltung auch unter www.kompost-biogas.info/veranstaltungen/ipt-kompost-2017

erschienen am: 2017-08-22 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken