europaticker:
ARCHIV: Dienstag, 12. September 2017

x
ARCHIV: Dienstag, 12. September 2017
Verband kann keinen stichhaltigen Grund erkennen, die ohnehin oft langwierigen Genehmigungsverfahren
durch die Einführung einer weiteren Behördenzuständigkeit zu erschweren

bvse warnt vor neuer Behördeninstanz bei immissionsschutzrechtlichen Genehmigungen

Wir sind umgeben von über 50 Milliarden Tonnen an wertvollen Materialien
Rohstoffquellen direkt vor der Haustür

Bodenuntersuchungen zeigen teilweise leicht erhöhte Dioxinwerte. Keine Gefahr für Bevölkerung
Geplante Erhöhung der Durchsatzmenge beim Müllheizkraftwerk Göppingen gestoppt

Rahmenvorgaben. Mitbenutzungs- und Entgeltansprüche

Vorbereitung der kommenden Ausschreibungsrunden

Rund 45% weniger Importmengen aus den GUS-Ländern
EU-Halbjahresbilanz Stahlschrott: Starke Marktmacht der Türkei

EU sagt Hilfe für Menschen in der Karibik und in den USA zu
Hurrikan Irma: moralische Pflicht, den Bedürftigen zu helfen

Oettinger in Berlin vor Juncker-Rede zur Lage der Union:
Bundesregierung sollte Vertiefung Europas voranbringen

Hedgefonds suchen Einstieg in das Geschäft mit deutschen Autobahnen
ÖPP – Öffentliche-private Partnerschaften bringen sich selbst in Verruf

Coastal Cleanup Day – der NABU räumt auf / Mitmachen am 16. September
Freiwillige Helfer säubern Küsten und Flussufer

Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft bekommt für weitere zehn Jahre den UNESCO-Titel
Große Ehrung für Biosphärenreservat


Konferenz: Länder-Immissionsschutztage 2017

Investitionsprüfungsrecht soll vor allem auf Bereiche mit sicherheitsrelevanten Technologien ausgeweitet werden
Ausländische Investitionen im Blick

Die Tarife setzen sich zusammen aus dem Netznutzungsentgelt (Netzkosten), den Energiepreisen, der
kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) sowie den Abgaben und Leistungen an die Gemeinwesen

Schweiz: Leicht steigende Strompreise 2018 für Haushalte

EVP-Fraktion reicht mit Unterstützung anderer Fraktion Änderungsantrag ein, um für
harten Brexit vorbereitet zu sein

Klimapolitik: Kein Vorteil für britische Unternehmen im Fall eines harten Brexit

Wirtschaftsausschuss tagt zu Braunkohle-Bergbauschäden in der Lausitz
Betroffene fordern seit Jahren eine Schiedsstelle

Der demographische Wandel wird ostdeutsche Regionen in den nächsten Jahren
überproportional treffen

Ost-Länder brauchen weiter Förderung

Am Wochenende schloss der Schweizer Pavillon an der Expo 2017 Astana in Kasachstan seine Tore
Positive Bilanz für Schweizer „Flower Power“ an der Expo 2017 Astana

Das Durchschnittsalter der Bäume ist im Vergleich zum Jahr 2002 um viereinhalb Jahre
auf 77 Jahre gestiegen

Elf Millionen Hektar Wald in Deutschland

Bundesumweltministerium fördert Pilotprojekt für Oberleitungs-Lkw auf der B 462 mit 16,8 Millionen Euro
Freie Fahrt für Test mit abgasfreien Lkw in Baden-Württemberg

Waxman Energy übernimmt den exklusiven Vertrieb von VARTA Storage Energiespeichern
auf dem britischen Markt

VARTA Storage erschließt britischen Markt

Bei Hochwasserschutzmaßnahmen deutlich höhere Gefahren einplanen
Klimawandel: Extreme Ereignisse werden sich häufen

Für die Steigerung der Ressourceneffizienz in einem Industriebetrieb spielen nicht nur die Produktionsprozesse,
sondern auch die dazugehörige Infrastruktur eine entscheidende Rolle

VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) mit erweiterten Informationsangebot

Cuxhavener Appell 2.0: Norddeutsche Länder und Verbände fordern den Deckel für den
Ausbau der Offshore-Windenergie anzuheben

NABU kritisiert Offshore-Forderungen der Küstenländer

Lebensmittel im Blickpunkt: Gängige Speiseöle sind nur selten belastet
Beim Tricksen mit Olivenöl winken Betrügern hohe Gewinne

Deutschland braucht neue Arzneimittel-Strategie - Düngerecht muss nachgeschärft werden
BDEW: Forderung der Wasserwirtschaft zur Bundestagswahl mit Maßnahmenkatalog

Brandenburg: Betroffene fordern seit Jahren eine Schiedsstelle
Wirtschaftsausschuss tagt zu Braunkohle-Bergbauschäden in der Lausitz

Schmerzensgeld auch für Verletzungen bei rechtmäßigen Behördenmaßnahmen möglich
BGH hat Entscheidung von 1956 geändert - Entschädigungsanspruch auch für immaterielle Schäden

Bündnis: Deutschland braucht einen starken Mittelstand – der Mittelstand braucht fairen Wettbewerb
Appell des Mittelstandes zur Bundestagswahl 2017

Fichtenreinbestände deutlich stärker betroffen als naturnahe Mischbestände
BUND: Mischwäldern gehört die Zukunft

Höchstgelegenen Ausserrhoder Gemeinde gewinnt landesweiten Wettbewerb
Schwellbrunn: Schönstes Dorf der Schweiz

Versteigerungen etablieren sich als fester Bestandteil des Europäischen Emissionshandels
Emissionshandel: 500. deutsche Versteigerung von Emissionsberechtigungen

Projekt zur Verstärkung der Naturschutzorgane ins Leben gerufen
Vereidigung Burgenländischer Naturschutzorgane

EVS und Sydeme bauen Kooperation aus: Offizielle Inbetriebnahme einer gemeinsamen
Grüngut-Verwertungsanlage in Sarreguemines

Lothringischer Abfallverband liefert sein Grüngut ins Saarland

Mauscheleien und Intransparenz müssen abgestellt werden
Baugewerbe fordert Vergabestopp von weiteren ÖPP-Projekten


ARCHIV: Montag, 11. September 2017
a

erschienen am: 2017-09-12 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken