europaticker:
Nachfolge von Johannes Dietsch als Finanzvorstand geregelt
Wolfgang Nickl wird neuer Finanzvorstand der Bayer AG

Der Aufsichtsrat der Bayer AG hat Wolfgang Nickl zum 26. April 2018 in den Vorstand der Bayer AG berufen. Der 48-Jährige soll am 1. Juni 2018 die Nachfolge von Johannes Dietsch (55) als Finanzvorstand antreten. Dietsch hatte im April erklärt, dass er das Unternehmen Ende Mai kommenden Jahres auf eigenen Wunsch verlässt.

Nickl hat bereits bei mehreren Unternehmen in den USA und den Niederlanden die Funktion des Finanzvorstands bekleidet und ist derzeit als Executive Vice President und Chief Financial Officer der ASML N.V., Veldhoven (Niederlande) tätig, dem weltweit größten Anbieter von Lithographiesystemen für die Halbleiterindustrie. "Wir freuen uns, dass wir mit Wolfgang Nickl einen erfolgreichen Manager mit ausgewiesener Expertise im Bereich Finanzen und langjähriger Auslandserfahrung gefunden haben", erklärte Werner Wenning, der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Bayer AG. "Für seine neue Aufgabe wünschen wir ihm viel Erfolg."

Wolfgang Nickl wurde am 9. Mai 1969 in Hechingen (Baden-Württemberg) geboren. Sein Studium an der Berufsakademie Stuttgart schloss er 1992 als Bachelor of Business Administration (BBA) ab und erwarb 2005 zusätzlich den Grad eines Master of Business Administration (MBA) an der University of Southern California’s Marshall School of Business in Los Angeles, USA. Erste berufliche Stationen durchlief er ab 1992 als Berater und Controller beim deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen SerCon und wechselte 1995 zur Western Digital Corporation, San José, Kalifornien/USA, einem führenden Hersteller von Festplattenlaufwerken und Speicherprodukten. Hier war er zunächst als Business Planning Manager in den Niederlanden und später als Director Business Solutions in den USA tätig. Im Jahr 2000 übernahm Nickl den Posten des Finanzvorstands beim IT-Unternehmen Converge in den USA. 2002 kehrte er zu Western Digital zurück, durchlief dort verschiedene Funktionen mit wachsender Verantwortung im Bereich Finanzen und war einige Jahre für die Worldwide Business Operations zuständig, bis er 2010 zum Chief Financial Officer befördert wurde. Im Dezember 2013 kam Nickl zu ASML in den Niederlanden und wurde dort zum Executive Vice President und Chief Financial Officer ernannt.

Wolfgang Nickl ist deutscher Staatsbürger, verheiratet und hat zwei Kinder.

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als "Corporate Citizen" sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte der Konzern mit rund 115.200 Beschäftigten einen Umsatz von 46,8 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,7 Milliarden Euro. Diese Zahlen schließen das Geschäft mit hochwertigen Polymer-Werkstoffen ein, das am 6. Oktober 2015 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht wurde. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter http://www.bayer.de.

erschienen am: 2017-09-12 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken