europaticker:
Ferdinand Kleppmann geht nach mehr als 15 Jahren an der Verbandsspitze in den Ruhestand
Müllverbrenner-Verband "Cewep" mit neuer Verbandsspitze

Der europäische Müllverbrenner-Verband Cewep (Confederation of European Waste-to-Energy Plants) hat einen neuen Präsidenten. Die Mitgliederversammlung wählte auf ihrer Sitzung am Dienstag (12.09.2017) Indaver-Konzernchef Paul De Bruycker zum neuen Vorsitzenden. De Bruycker wird Nachfolger von Cewep-Gründer Ferdinand Kleppmann, der nach mehr als 15 Jahren an der Verbandsspitze in den Ruhestand geht. Weiterhin wählte die Cewep-Mitgliederversammlung fünf Stellvertreter des Präsidenten, unter ihnen auch Carsten Spohn von der Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland (ITAD).

Today, in its annual General Assembly CEWEP elected a new President, Mr Paul De Bruycker, representing CEWEP’s Belgian member, Belgian Waste-to-Energy (BW2E). Mr De Bruycker replaces Ferdinand Kleppmann, the founder of CEWEP and President of more than 15 years who takes a well-deserved retirement.

“What CEWEP has achieved in the last 15 years makes me very proud. CEWEP has gained trust through a steady and solid delivery of information and facts, this way being a reliable partner to the EU Institutions and other stakeholders on all items surrounding Waste-to-Energy and sustainable European Environment policy. Our members contributed enormously to environment and climate protection”, said Mr. Kleppmann.

The new President also sees a bright future for the sector. “More than ever Waste-to-Energy will play an essential role in the realisation of a sustainable integrated waste management approach. Waste-to-Energy will not only deal with non-recyclable waste and turn it into energy and valuable products but will also play an essential role in making the circular economy happen” said Paul De Bruycker during a speech at CEWEP’s 15th Anniversary reception in Brussels’ Museum of Musical instruments.

As part of CEWEP Presidency elections two Deputy Presidents were re-elected: Mr. Filippo Brandolini, Utilitalia, Italy and Mr. Michiel Timmerije, Dutch Waste Management Association, Netherlands and three Deputy Presidents were elected for the first time: Mr. Hubert de Chefdebien, SVDU, France, Mr. Jacob Simonsen, Danish Waste Management Association, Denmark and Mr. Carsten Spohn, ITAD, Germany.
CEWEP was founded in 2002. Today with members from 22 countries CEWEP represents about 80% of the Waste-to-Energy market in Europe.

erschienen am: 2017-09-14 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken