europaticker:
ARCHIV: Donnerstag, 28. September 2017

x
ARCHIV: Donnerstag, 28. September 2017
BDE: gegenüber den geschädigten mittelständischen Kunden nicht auf Zeit spielen
Scania muss nach einer Entscheidung der EU-Kommission 880 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Die Entsorgungsfachbetriebeverordnung wurde novelliert, um ein bewährtes System der
Qualitätssicherung in der Branche zu stärken und weiter zu verbessern

bvse-Entsorgergemeinschaft hat Zertifizierungssystem erfolgreich umgestellt 

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Stilllegung des Kernkraftwerks Brunsbüttel (KKB) ist gemacht
Neues Abfalllager soll weitere Voraussetzung für den Rückbau schaffen

Rekordergebnis bei Sammlung von Elektroaltgeräten - leichter Rückgang bei Sammlung von Altbatterien
Österreichs Bevölkerung sammelte 2016 erstmals mehr als 83.000 Tonnen Elektroaltgerät

Bund, beide Basel und SRH unterzeichnen Absichtserklärung zur Weiterentwicklung der Rheinhäfen
Bau eines dritten Hafenbeckens im Hafen Basel-Kleinhüningen

Abfallwirtschaftsplan setzt bei den Sonderabfällen den Fokus auf die Wiederverwertung
Südtirol: Neuer Plan zur Bewirtschaftung von Sonderabfällen

Abbruch-, Recycling- und Bauwirtschaft begrüßen Verschiebung der Mantelverordnung
Entsorgungsnotstand bei mineralischen Bau- und Abbruchabfällen befürchtet

Drei Einheiten der A4-Klasse von UASC gehen vom Markt
Umweltgerechter Abbruch auf zertifizierten Werften in Türkei und China

Hapag-Lloyd lässt drei Containerschiffe umweltfreundlich recyceln


Geltender Rechtsrahmen und aktuelle Rechtsprechung zur Ablagerung von Abfällen

Kündigung eines Ordnungsamt-Mitarbeiters wegen Lesens einer Originalausgabe von "Mein Kampf" rechtswirksam
Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg: Schwerwiegendes Verhalten muss nicht zuvor abgemahnt werden

„Wir brauchen einheitliche Rechtsgrundlagen, um solche Wölfe zu vergrämen oder zu erlegen und Instrumente, um auf Wölfe
zu reagieren, die ein notorisch unerwünschtes Verhalten zeigen“

Backhaus fordert bundesweit einheitliches Vorgehen bei Problemwölfen

BMUB: Flächenrecycling schafft mehr Platz für Wohnraum
Bundeskabinett verabschiedet Vierten Bodenschutzbericht

Basistunnels der Neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) bezwecken den Güterverkehr von der
Strasse auf die Schiene zu verlagern

BAV sichert Güterverkehrs-Trassen am Gotthard

Wahrung und Stärkung des Schengen-Systems zur Verbesserung der Sicherheit und zum
Schutz der Freiheiten in Europa

Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit im Schengen-Raum

Chemiker der Empa haben einen neuen Syntheseweg für umweltfreundliche Flammschutzmittel
entwickelt und patentiert

Ungiftige Inhaltsstoffe: Neuer Flammhemmer vor Markteintritt

FDA: Keine Sicherheitsbedenken, aber langes Zögern vor der Zulassungsentscheidung
Gentechnik-Lachs: Zwanzig Jahre Zulassung, zögerliche Vermarktung

Südtirol ist die einzige Region in Italien, in der Kraftwerksbetreiber Umweltgelder bezahlen
Kraftwerke Lappach und Sarnthein: Umweltmaßnahmen beschlossen

Resistente Schädlinge, Verbote von Wirkstoffen, besorgte Verbraucher
der chemische Pflanzenschutz stößt an seine Grenzen

Vom chemischen zum biologischen Pflanzenschutz

Die Europäische Kommission hatte bereits ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet
Bundesumweltministerin zeigt sich reumütig: Das ist ein wichtiger Fortschritt für den Meeresnaturschutz

Naturschutz: Sechs neue Meeresnaturschutzgebiete in Nord- und Ostsee

Verbraucherwarnung vor delfintödlich gefangenem Thunfisch aus Mexiko mit MSC-Siegel
MSC fördert mexikanische Fischer, die Delfine jagen und töten

Neuer Verband setzt sich für nachhaltige und sichere Erschließung des Marktes für
unbemannte Luftfahrtsysteme ein

Verband Unbemannte Luftfahrt in Berlin gegründet

BMUB fördert Pilotprojekt für Oberleitungs-Lkw auf der B 462 mit 16,8 Millionen Euro
Freie Fahrt für Test mit abgasfreien Lkw in Baden-Württemberg

Windkraft Österreich: Gesetzliche Regelungen sollen an die Bedürfnisse der erneuerbaren Energien angepasst werden
Windbranche will 2030 drei Mal soviel Windstrom in EU bereitstellen

Aufgeblasener Gesteinsplanet oder geschrumpfter Neptun aus Gas oder Eis
Mit einem fliegenden Teleskop ferne Welten aufspüren

Bedeutung von Mais wird für die deutsche Biogasbranche in den kommenden Jahren
schrittweise abnehmen

Fachverband Biogas feiet Erntedank für saubere Energie

Nach Auffassung des Bankenverbandes sollte die Geldpolitik weltweit auf das verbesserte
konjunkturelle Umfeld reagieren

Konjunkturprognose 2018: Rückenwind für neue Bundesregierung

Diskussion zum diesjährigen Schwerpunkt „Immigration und Integration“
Sechsertreffen der Staatsoberhäupter der deutschsprachigen Länder in Luxemburg

Die Südtiroler Landesregierung hat grünes Licht für umfassende Investitionen in die Infrastruktur
des wenig erschlossenen hinteren Martelltals gegeben

Hintermartell: Investitionen in Infrastruktur und Umweltschutz

Gleichgewicht zwischen Grundwasserentnahme und Grundwasserneubildung nachhaltig sicherstellen
Klimawandel: Grüne treten für vorausschauende Wasserstrategie ein

Während China sich weiter für die Welt öffnet, entwickelt sich Spanien zunehmend zu einem
zentralen Partner der Stadt Guangzhou

Guangzhou leitet neue Ära der Vernetzung und Internationalisierung zwischen Spanien und China ein

Ziele sind stärkere Zusammenarbeit, regelmäßiger Erfahrungsaustausch und gezielte Nachwuchsförderung.
Seltene Erden: Fraunhofer kooperiert mit China

Umweltministerium: Umweltzeichen bürgt für Qualität und hohe Umweltstandards
Österreichweite Kampagne für Ökoprodukte

Landkreis Schweinfurt: Landrat Töpper und Staatssekretär Eck haben gemeinsam wichtigen
Schritt für Erhaltung des Schlosses erreicht

Schloss Mainberg: Nach Gutachten folgen nun umfangreiche Sicherungsmaßnahmen


ARCHIV: Mittwoch, 27. September 2017
a

erschienen am: 2017-09-28 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken