europaticker:
Globale Zusammenarbeit soll Marktreife für neuartige flexible Verpackungen beschleunigen
Gemeinsam für Verpackungsinnovation: Dow Pack Studios Programm mit HP Indigo

The Dow Chemical Company arbeitet kontinuierlich mit Partnern der Wertschöpfungskette, um Innovationen in der Verpackungsbranche voranzutreiben. Im Zuge dessen unterzeichneten Vertreter des Dow-Geschäftsbereiches Packaging & Specialty Plastics auf der Interpack 2017 eine Vereinbarung über eine globale Zusammenarbeit mit HP Indigo mit Fokus auf Innovationen für flexible Verpackungen. Beide Unternehmen sehen enormes Potenzial darin, durch die Kombination von Materialwissenschaften und Expertise im Bereich Drucktechnologie neue Lösungen mit schnellerer Marktreife für die Verpackungsindustrie zu entwickeln.

Das Programm sieht vor, die Entwicklung flexibler Verpackungen durch geteilte Nutzung vorhandener Ressourcen voranzubringen. HP Indigo erhält Zugang zu den technischen Einrichtungen der Dow Pack Studios, während Dow die Digitaldruckanlagen von HP Indigo nutzen wird. Durch diese Zusammenarbeit soll unter anderem mehr Verständnis über das Erscheinungsbild der Verpackung im Verkaufsregal und seine Werbewirkung erlangt werden.

„Dies ist erneut ein Beispiel dafür, wie unser Pack Studios-Konzept Experten zusammenbringt, um gemeinsam an neuartigen Verpackungslösungen zu arbeiten“, sagte Haley Lowry, Global Marketing Director Pack Studios im Dow-Geschäftsbereich Packaging & Specialty Plastics. „Das Digitaldruckgeschäft wächst stetig weiter, und damit auch die Bedeutung der Gestaltung der Packmittel. Wir fühlen uns geehrt mit HP zusammenzuarbeiten, denn unablässiges Engagement steht im Zentrum des Pack Studios-Konzepts. Durch enge Kollaboration können wir Lösungen entwickeln, die Kunden und der Industrie höhere Leistung, Vielseitigkeit und Nachhaltigkeit bieten.

“Im steten Bestreben nach Innovation im Digitaldruck, sieht HP Indigo die klaren Vorteile des Pack Studios-Konzepts für die Wertschöpfungskette in flexiblen Verpackungen”, so Nurit Raccah, Manager Etiketten, Verpackungsmedien und -materialien bei HP Indigo. „Indem sie Dows Materialwissen als einer der führenden Anbieter von Verpackungsinnovation und HPs Fortschrittsgeist im Digitaldruck vereint, erlaubt diese strategische Zusammenarbeit dank Pack Studios einen Vorstoss hin zu neuen Entwicklungen und wird so die Bedeutung des Digitaldrucks im Markt für flexible Verpackungen steigern.“

Die Kooperation mit HP Indigo ist ein nächster Schritt zum Aufbau eines starken Pack Studios-Netzwerks. Bereits im letzten Jahr hatte Dow erfolgreich die globale Zusammenarbeit mit Nordmeccanica SpA, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Laminierungs- und Metallisierungsmaschinen, in der gemeinsamen Entwicklung von Laminierinnovationen begonnen.

Mit Pack Studios Innovation vorantreiben
Durch Pack Studios können Kunden das umfangreiche Materialwissen, das breite Produktportfolio und die Produkt- sowie Testkapazitäten von Dow für die beschleunigte Entwicklung neuer Lösungen nutzen. Pack Studios ermöglicht zudem Zugang zum globalen Netzwerk und der Expertise von Dow in Kunstharzen, Laminierung, Konvertierung, Verpackung und Prototyperstellung. Weltweit sind sieben Pack Studios-Standorte strategisch positioniert: Freeport, Texas, USA; Ringwood, Illinois, USA; São Paulo, Brasilien; Horgen, Schweiz; Mozzate, Italien; Shanghai, China und Singapur.

Pack Studios bringen Partner in der gesamten Wertschöpfungskette von Verpackungen zusammen. Dow-Experten für Granulate und Klebstoffe arbeiten Hand in Hand mit Herstellern von Verpackungsmaschinen, Verpackungsdesignern, Markeninhabern und Prototyp-Spezialisten. Ergebnis sind neue und verbesserte Verpackungslösungen, die schneller am Markt verfügbar sind. Dow ist überzeugt, dass Innovation nur durch enge Zusammenarbeit zwischen Partnern möglich ist. Und hier bieten Pack Studios die ideale Plattform für die Akteure, bereits heute den Grundstein für den Erfolg von morgen zu legen.

Über Dow Packaging & Specialty Plastic – Lösungen für optimierte Verpackungen
Mit einem Portfolio aus neuartigen Polyethylegranulaten, Barrieregranulaten, Kaschierklebstoffen, Haftvermittlern, Hochleistungs-Dichtmassen, Spezialfolien sowie Peel-Polymeren und Klebstoffen für Verpackungsbänder, Etiketten und Schutzfolien bietet Dow maßgeschneiderte Verpackungslösungen. Wir ermöglichen unseren Kunden die gewünschte Flexibilität, um sich im Markt zu differenzieren und Endverbraucher ein zufriedenstellendes Produkterlebnis zu bieten. Dank der innovativen und nachhaltigen Verpackungslösungen des Geschäftsbereich Packaging & Specialty Plastics kann Dow unseren Kunden einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen. Wir beliefern die globale Kunststoff-Verpackungsbranche als erster Ansprechpartner für Verpackungs-lösungen und als einer der größten Materialanbieter für das schnell wachsende Verpackungssegment. Dow konzentriert sich auf flexible und rigide Lebensmittelverpackungen, Sekundär- und Tertiärverpackungen sowie Klebstoffanwendungen und ist einer der führenden Entwickler verbesserter Verpackungslösungen.

Über Dow
Dow (NYSE: DOW) kombiniert die Kraft der Wissenschaft und Technologie, um den menschlichen Fortschritt voranzubringen. Mithilfe der neuesten Erkenntnisse aus Werkstoffkunde, Polymerwissenschaft, Chemie und Biologie treibt das Unternehmen Innovationen voran, um zur Bewältigung der zahlreichen drängenden Probleme der Welt beizutragen. Dazu zählen der Bedarf an frischen Nahrungsmitteln, sichereren und nachhaltigeren Transportmitteln, sauberem Trinkwasser, Energieeffizienz, langlebigerer Infrastruktur sowie die Steigerung landwirtschaftlicher Erträge. Dows integriertes, marktorientiertes Portfolio liefert eine große Bandbreite an Technologie-basierten Produkten und Lösungen für Kunden in 175 Ländern und in wachstumsstarken Sektoren, wie zum Beispiel Verpackung, Infrastruktur, Transport, Consumer Care, Elektronik und Landwirtschaft. Im Jahr 2016 erwirtschaftete Dow einen Jahresumsatz von 48 Mrd. US-Dollar und beschäftigte etwa 56.000 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen produziert an 189 Standorten in 34 Ländern mehr als 7.000 unterschiedliche Produktfamilien. „Dow“ bzw. das „Unternehmen“ stehen für „The Dow Chemical Company“ und deren verbundene Unternehmen, sofern nicht ausdrücklich anderweitig vermerkt. Weitere Informationen über Dow finden Sie unter www.dow.com.

Über HP Indigo
HP Indigo ist ein führender Anbieter im Bereich Digitaldruck. Seit über 25 Jahren stellt das Unternehmen hochwertige und vielseitige Digitaldruckmaschinen, mit einer proprietären, auf ElectroInk basierenden Offset-Farbdrucktechnologie her. HP Indigo bedient über 4000 Kunden in 122 Ländern. Die Digitaldruckmaschinen von HP Indigo bieten neue Möglichkeiten für Unternehmen, Marken und Kunden in den Bereichen kommerzieller Druck, Etiketten und Verpackung, Fotoprodukte und Verlagswesen. Weitere Informationen unter hp.com/go/indigo.

erschienen am: 2017-09-28 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken