europaticker:
ARCHIV: Dienstag, 10. Oktober 2017

x
ARCHIV: Dienstag, 10. Oktober 2017
Wer hat die massiven Mengendifferenzen in 2015 und in 2016 zu verantworten?
Verpackungslizenzierung: BellandVision weitet Transparenzoffensive auf 2015 aus

BUND erwartet Umweltschäden durch Versalzung und fordert Beendigung der Haldenaufschüttung
Erweiterungspläne: K+S beantragt Haldenerweiterung am Konzern-Standort Zielitz 

Energie 2017: Gezielt vorgehen, Stückwerk vermeiden - Anpassungen bei der Konzessionsvergabe
für den Netzbetrieb, um Verbraucher zu entlasten

Monopolkommission untersucht Wettbewerbsentwicklungen auf den Energiemärkten in Deutschland

BAV und BDE in Sorge um gestiegene Verbringung von Altholz zur stofflichen Verwertung:
erhebliche Zweifel, dass Qualitätsanforderungen stets erfüllt werden

Altholztag des BAV mit Teilnehmerrekord 

Stuttgart: Bis über die Revision entschieden ist, wird es keine Fahrverbote geben
Recht auf saubere Luft: Druck kommt von den Gerichten

Konsequente Kundenorientierung, Ausrichtung auf vier Produkt-Markt-Segmente: Agriculture, Industry, Consumers und Communities
K+S Gruppe: Ehrgeizige Wachstumsstrategie bis 2030

Studie: Analyse des Einsatzes von Lang-Lkw im Hinblick auf seine Klimaeffekte
EuroCombi im Europäischen Wirtschaftsraum


Seminar zum Biozidrecht

Fraunhofer-Verbund legt Positionspapier vor
Starke Werkstoffforschung für eine starke Industrie

Schwermetalle und Holzschutzmittel müssen entfernt werden
Altholz - neues Leben als Sekundärrohstoff

Forschergruppe stellt Möglichkeiten zur Abfallvermeidung in vier Produktions- und Konsumbereichen vor
Lebensmittelabfälle wirkungsvoll reduzieren

Öffentliche und private Akteure sagen auf von Europäischer Union in Malta veranstalteter Konferenz
über 6 Milliarden EUR für eine bessere Bewirtschaftung unserer Ozeane zu

EU will Vorreiterrolle für einen verantwortungsbewussteren Umgang mit den Weltmeeren übernehmen

USV lud zu hochkarätig besetztem Workshop
Das Verpackungsgesetz: Wer definiert die Spielregeln und Leitlinien?

Insgesamt 1.070.865 Unterstützungsschreiben sind in 22 Mitgliedsstaaten eingegangen
Vierte Europäische Bürgerinitiative „Stop Glyphosat“ erfolgreich

Konjunkturumfrage der IHK Wiesbaden
Fachkräftemangel erstmals Top-Risiko für Geschäftsentwicklung

Alle drei Jahre nimmt die EU ihre Regionen unter die Lupe und analysiert die Sachlage beim
wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt in der EU

Kohäsionsbericht liefert Daten für Debatte über künftige Regionalpolitik

Bei den in Leese gelagerten Fässern sind offenbar in mehreren Fällen „Auffälligkeiten“ festgestellt worden
Atommülllager Leese in Niedersachsen


Branchenregel Abfallwirtschaft - Fahrermangel und demografischer Wandel

Antisubventionsmaßnahmen richten sich vor allem gegen Stahlerzeugnisse aus China
Neue Strafzölle gegen gedumpte Stahlimporte aus Drittländern

LR Wilfing: Setzen mit dem Baumpflanzfest den ersten Schritt in die Zukunft des Wasserparks
Niederösterreich: 100 Bäume im Wasserpark Tulln gepflanzt

Verbesserung der Sicherung von Deponien in Kiew wird von BMUB gefördert
BMUB unterstützt Entwicklung einer nachhaltigen Abfallwirtschaft in der Ukraine

Mehr als 30 Hochseecontainer randvoll mit tollen Spielzeugen kamen seit der ersten
Sammlung im Jahr 2006 zusammen

Hamburg: Spielzeugsammlung auf zwölf Recyclinghöfen

Straßen und Bürgersteige müssen frei von Laub sein und, falls nötig, sogar mehrmals
gereinigt werden, um Unfälle und Stürze zu vermeiden

Saarbrücken: Bürger müssen Herbstlaub auf Gehwegen und Straßen entfernen

Forscher des KIT erarbeiten ein engmaschiges Netzwerk für eine räumlich
und zeitlich fein aufgelöste Vorhersage der Luftqualität

Big Data: Flächendeckendes Messnetz für Feinstaub

Forscher entschlüsseln erstmals kompletten Bauplan einer europäischen Maissorte
Bayerischer Projektverbund sucht Pflanzen von morgen

11. Bad Hersfelder Biomasseforum

Neue Herausforderungen für die Bioabfallwirtschaft

TU Braunschweig kooperiert mit SIM-Tech Singapur
Stadtproduktion: Die Fabrik als guter Nachbar

Recycling bietet die Chance, eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung zu realisieren
UN-Klimaziele: Recycling ist der richtige Weg

Klimawandel erfordert echte Ursachenbekämpfung statt riskanter Manipulation globaler Ökosysteme
Zivilgesellschaft zu Geo-Engineering

Evonik treibt Precision Livestock Farming bei Geflügel voran Hochwertige
Lebensmittel und geringerer Medikamenteneinsatz dank Big Data

Digitalisierung im Hühnerstall

Trotz strenger Zensur in China
MERICS-Studie: Online-Diskussionen fordern offizielle Ideologie heraus

Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und Baden-Württembergischer Industrie- und Handelskammertag (BWIHK)
unterzeichnen Technologieabkommen

Forschungseinrichtungen als Innovationspartner für die Wirtschaft wichtig

Bauen mit Holz: flexibel und schnell dringend benötigten Wohnraum schaffen
Freiburg setzt neue Maßstäbe beim Klimaschutz im Gebäudesektor 

Keine breite Mehrheit für allgemeine Stärkung der EU, einzelne Maßnahmen finden
jedoch große Zustimmung

Deutsche befürworten einzelne Ideen von Macrons EU-Reform

Kommission fordert von Belgien vollständige Umsetzung der Euratom-Trinkwasserrichtlinie
Schutz vor radioaktiven Stoffen in Wasser gefordert

Landesrat Theiner: Vereinfachung der Genehmigungsverfahren, größere Rechtsklarheit
für die Unternehmen

Südtirol: Neues UVP-Gesetz genehmigt

Für die Verbesserungen sind rund 200 grössere und kleinere Infrastrukturmassnahmen nötig
Schweiz will Bahnnetz bis 2035 für 11,5 Milliarden Franken ausbauen

Neue Beschichtung soll Schiffe für Kleinstlebewesen unsichtbar machen
Bewuchs an Schiffsrümpfen treibt weltweit Kosten und CO2-Emissionen

Intelligente Lacke: Evonik zieht Schiffen Tarnkappen an

Die RVAD braucht flexiblere Lagerungs- und Übernahmemöglichkeiten, um auf den veränderten
Abfall-Mix im Chempark reagieren zu können

Zusammensetzung der Sonderabfälle im Chempark verändert sich

Antragsverfahren zur Förderrichtlichtlinie SEE gestartet - Anträge können beim NLWKN gestellt werden
Niedersachsen: Ökologischen Zustand der Seen verbessern

Öko-Institut sieht neben Förderung jedoch auch Recycling als wichtig
Genügend Rohstoffe für Millionen von E-Autos da

Auf die öffentlichen Unternehmen entfielen Einnahmen von 15,00 Milliarden Euro (Anteil: 86 %),
auf die gemischtwirtschaftlichen Unternehmen 0,63 Milliarden Euro
und auf die privaten Unternehmen 1,87 Milliarden Euro

Einnahmenrekord im öffentlichen Personennahverkehr im Jahr 2016


ARCHIV: Montag, 09. Oktober 2017
a

erschienen am: 2017-10-10 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken