europaticker:
Umweltminister Stefan Wenzel: In Sachen Klimaschutz nicht nachlassen
Bericht zum Juli-Hochwasser in Niedersachsen veröffentlicht

Zur Aufarbeitung der Starkregenereignisse und dem anschließenden Hochwasser im Juli dieses Jahres im südlichen Niedersachsen und im Harz gibt es jetzt einen vorläufigen Bericht des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz). Darauf hat das Umweltministerium heute (Freitag) hingewiesen. Der Bericht beschreibt die meteorologische Ausgangssituation und ordnet den hydrologischen Verlauf des Hochwassers in den Einzugsgebieten von Leine, Innerste, Oker und Aller ein. Darüber hinaus befasst sich der Bericht mit dem Einfluss der Harztalsperren und des Hochwasserrückhaltebeckens Salzderhelden auf den Hochwasserverlauf und beleuchtet die Informationsbereitstellung durch die Hochwassermeldedienste und die Hochwasservorhersage-Zentrale.

Mit Blick auf die derzeitige Welt-Klimakonferenz COP 23 in Bonn sagte Umweltminister Stefan Wenzel: „Um solche Ereignisse künftig beherrschen zu können, brauchen wir eine klare Haltung und Konsequenz in der Klimapolitik und beim vorsorgenden Hochwasserschutz. In unserem Bemühen, die nationalen und internationalen Klimaschutzziele einzuhalten, dürfen wir nicht nachlassen und müssen immer eine Vorreiterposition anstreben.“

Der „Hochwasserbericht Juli 2017“ ist als Download auf der Homepage des NLWKN erhältlich.

erschienen am: 2017-11-10 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken