europaticker:
Sachsen-Anhalt fördert 25 mobile Aufbereitungsanlagen
Sauberes Trinkwasser für Schüler in Vietnam

Sachsen-Anhalt setzt sich für sauberes Trinkwasser für Schüler in Vietnam ein. Wie Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann am Sonnabend mitteilte, unterstützt das Land im Rahmen der Humanitären Hilfe ein Projekt des World University Service e. V. zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung in dem südostasiatischen Land. „Wir pflegen traditionell gute Beziehungen zu Vietnam und viele Vietnamesen leben in Sachsen-Anhalt. Deshalb finde ich es wichtig, dass wir gerade jetzt in einer Notsituation unsere Hilfe anbieten“, sagte Willingmann. Vietnam wurde zuletzt von schweren Überschwemmungen in Folge des Taifuns „Damrey“ heimgesucht; besonders in entlegeneren Regionen des Landes mangelt es an sauberem Trinkwasser.

Durch die Landesförderung in Höhe von rund 30.000 Euro konnten 25 Wasserrucksäcke „PAUL“ (Portable Aqua Unit of Lifesaving) angeschafft und jetzt in die Hauptstadt Hanoi geflogen werden. Sie sollen nun zu Schulen in betroffenen Regionen transportiert werden, damit die Schüler Zugang zu sauberem Wasser erhalten.

Die vom Land geförderten Wasserrucksäcke haben eine Filtereinrichtung mit einer Tagesleistung von 1.200 Litern. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von drei Litern pro Person können so 400 Menschen mit sauberem Trinkwasser versorgt werden. Die wartungsfreie Konstruktion ist zehn Jahre verwendbar und benötigt keine Energie. Das geringe Eigengewicht von nur ca. 20 Kilogramm ermöglicht den Transport zu Fuß in entlegene Regionen.

Das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung ist innerhalb der Landesregierung Sachsen-Anhalts für die Entwicklungszusammenarbeit zuständig. Ein Schwerpunkt in den Entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes ist die Humanitäre Hilfe.

erschienen am: 2017-11-10 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken