europaticker:
Sphera ist laut unabhängigem Analystenhaus Marktführer
Softwarebereich für Chemikalien und Gefahrstoffe

Sphera, der weltweit größte Anbieter von Operational Excellence Software und Informationsdienstleistungen mit Schwerpunkt auf operationellem Risiko, Umweltschutz, Gesundheitsschutz und Arbeitsschutz (Environment, Health and Safety, EHS) und Produktverantwortung, gibt mit Stolz bekannt, dass Verdantix, ein unabhängiges Analystenhaus, Sphera als Marktführer im Bereich Software für das Management von Chemieabfällen und Sondermüll in seinem kürzlich erschienenen EHS Software Benchmark-Report benennt.

Verdantix hat eine 13 Kriterien umfassende Bewertung bei den 20 führenden EHS Softwareanbietern der Branche durchgeführt. Die Analyse, die ursprünglich im Verdantix Green Quadrant EHS Software 2017 Report erschienen ist, basierte auf 2,5-stündigen Live-Produktdemonstrationen mit vorgegebenen Szenarien, den Antworten des Anbieters in einem 251 Punkte umfassenden Fragebogen, Interviews mit 15 unabhängigen Kunden aus 10 Branchen, die EHS Software gekauft haben oder kaufen wollen, und einer Befragung von 301 Entscheidungsträgern im Bereich EHS.

Die Sphera-Funktionalität zur Entsorgung von sowohl chemischen Abfällen als auch Sondermüll erzielte 87% der maximal möglichen Punktzahl und ist damit die umfangreichste und tiefest gehende Software für beide Felder. Wie im Bericht erwähnt, ist dies zum Teil den überragend umfangreichen regulatorischen Inhalten zuzuschreiben, die 15.000 in 46 Sprachen übersetzte Ausdrücke, über 7.500 Regeln zur Automatisierung von Gefährdungsbeurteilungen und mehr als 100 Vorlagen für gesetzliche Anforderungen in 50 Ländern umfassen.

"Sphera ist seit jeher führend im Softwarebereich für Chemikalien und Gefahrstoffe, da wir über eine beispiellose Breite an Inhalten und eine umfassende globale Expertise verfügen; und dieser Report untermauert unsere Position weiter", erklärt Paul Marushka, Spheras President und CEO. "Sphera kann mit seinen Product Stewardship-Angeboten und den Produkten und Services für die Felder Operational Risk und Umweltschutz, Gesundheitsschutz und Arbeitsschutz die umfassendsten Lösungen für sowohl Enterprise-Kunden als auch mittelständische Unternehmen aus allen Branchen und Regionen anbieten".

Zu den Kunden, die Spheras Funktionalität für das Management von Chemieabfällen oder Sondermüll nutzen, zählen unter anderem Abbott Laboratories, EMD Millipore, Johnson & Johnson, MANA Products und die Truman Medical Centers. Sphera bietet ebenfalls Funktionen für das Gefahrstoffmanagement an, die den besonderen Anforderungen des US-Verteidigungsministeriums gerecht werden.

"Basierend auf dieser Analyse und unserem Green Quadrant Report 2017 hebt sich Sphera klar vom Mitbewerberfeld als die umfassendste und tiefest gehende Software für das Entsorgungsmanagement von chemischen Abfällen und Sondermüll ab", sagt David Metcalfe, CEO von Verdantix. "Mit der kürzlich erfolgten Einführung von Spheras cloudbasierter Software-Plattform sollten die Kunden noch stärker von einer höheren Produktfunktionalität und -transparenz und nahtlosen Integration von Daten und Analysen profitieren können".

Ein Exemplar des Berichts kann hier (https://spherasolutions.com/exclusive/verdantix-ehs-software-benchmark-chemical-management-hazardous-waste/) heruntergeladen werden.

Informationen zu Sphera

Sphera engagiert sich seit mehr als 30 Jahren dafür, durch Verbesserung der operativen Exzellenz eine sicherere, nachhaltigere und produktivere Welt zu schaffen. Sphera ist der weltweit größte Anbieter von Operational Excellence Software und Informationsdienstleistungen mit dem Schwerpunkt auf Umweltschutz, Gesundheitsschutz und Arbeitsschutz (EHS), operationellem Risiko und Produktverantwortung. Das in Chicago beheimatete Unternehmen betreut über 2.500 Kunden und mehr als 1 Million einzelne Nutzer in 70 Ländern. Sphera ist ein Portfoliounternehmen von Genstar Capital, einem führenden Private Equity-Unternehmen im mittleren Marktbereich, dass sich auf die Branchen Software, Industrietechnologie, Finanzdienstleistungen und Gesundheitswesen fokussiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.spherasolutions.com. Folgen Sie Sphera auf LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/15173846) und Twitter @SpheraSolutions (https://twitter.com/spherasolutions).

Informationen zu Verdantix

Verdantix ist ein unabhängiges Forschungs- und Beratungsunternehmen mit Fokus auf innovative Technologien zur Optimierung des Geschäftsbetriebs. Wir verfügen über Expertise in den Bereichen Umwelt, Gesundheit, Sicherheit und Qualität sowie Energie, Immobilien, Anlagen und Instandhaltung. Mit unseren Research- und Beratungsleistungen unterstützen wir Unternehmensleiter, Investoren, Technologieverantwortliche und Führungskräfte von Dienstleistungsfirmen, fundierte, faktenbasierte Entscheidungen zu treffen. Wir setzen uns für eine objektive, zeitnahe und genaue Analyse ein, um unseren Kunden zum Erfolg zu verhelfen. Weitere Informationen finden Sie unter www.verdantix.com.

erschienen am: 2017-11-10 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken