europaticker:
Henns Marktkompetenz stärkt die ASCON GmbH
Andreas Henn neuer ASCON Geschäftsführer

Die ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH hat Andreas Henn zum zweiten Geschäftsführer bestellt. Er verantwortet die operativen Geschäfte Sortierung, Verwertung und Retrologistik. Andreas Henn bringt ausgewiesene Kompetenz für den Bereich mit, er ist bereits seit über 15 Jahren im Markt für Verpackungsentsorgung und Recycling tätig. Nach seinem Studium „Technischer Umweltschutz“ in Paderborn erwarb er seinen MBA. Henn leitete verschiedene Standorte in der Entsorgungswirtschaft, bevor er zehn Jahre bei einem dualen System in verschiedenen Positionen tätig war: Begonnen hat er als Regionalleiter und Leiter Sortierung und war später u. a. für die Einführung von Wertstofftonnen zuständig, bevor er die Leitung der Abteilung Rücknahmesysteme übernahm.

"Andreas Henn ist ein Gewinn für die ASCON GmbH", sagt Sascha Schuh, Geschäftsführer der ASCON Resource Management Holding. "Wir werden die operativen Geschäfte der ASCON weiter ausbauen und unsere Marktposition stärken. In diesen Prozess passen Profil, Erfahrung und die detaillierten Marktkenntnisse von Andreas Henn perfekt."


ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH wurde im Jahr 2000 als international ausgerichtetes Beratungsunternehmen für umfassendes Umwelt-, Abfall- und Recyclingmanagement gegründet. Mittlerweile hat sie sich zu einem Experten für nachhaltiges Stoffstrommanagement entwickelt. ASCON berät Kunden weltweit lösungs- und leistungsorientiert, ist Spezialist für die Sammlung, Sortierung, Aufbereitung, Verwertung und den Handel von Sekundärrohstoffen international und betreibt eigene Rücknahme- und Verwertungssysteme. Management und Führungskräfte verfügen über mehr als 20 Jahre Markterfahrung. ASCON GmbH ist Entsorgungsfachbetrieb (Efb) und zertifizierter TÜV-Verwerter. Als Mitglied der ASCON Resource Management Holding GmbH bieten wir ASCON Kunden einen exzellenten Service plus die Synergien einer starken Unternehmensgruppe der Kreislaufwirtschaft.

erschienen am: 2017-11-13 im europaticker

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 15. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken