europaticker:
Interseroh in zwei Kategorien unter den Finalisten

..................

Plastics Recycling Awards Europe 2018

Interseroh gehört zu den diesjährigen Finalisten bei den internationalen Plastics Recycling Awards Europe 2018. Der Umweltdienstleister geht gleich in zwei Kategorien, „Best Recycled Plastic Packaging Product“ und „Plastics Recycling Ambassador of the Year“ ins Rennen um eine der begehrten Auszeichnungen. Abgestimmt hatte eine siebenköpfige Jury, bestehend aus Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

In der Kategorie „Best Recycled Plastic Packaging Product“ überzeugte Interseroh mit den Behältern für das Mehrweg-Versandsystem „memo Box“ des Öko-Versandhändlers memo AG. Für diesen hatte das Unternehmen eine spezielle Rezeptur seines Recyclingkunststoffes Procyclen entwickelt. Diese neue Rezeptur bietet einzigartige Materialeigenschaften wie Langlebigkeit, mechanische Stabilität bis zu -30°C sowie UV-Beständigkeit und Transportsicherheit, die in ihrer Kombination selbst bei der Verwendung von Neumaterial nur selten erreicht werden. Diese Materialeigenschaften sind für die hohen Anforderungen der Logistikbranche unverzichtbar.

In der Kategorie „Plastics Recycling Ambassador of the Year“ wurde die Recyclingkunststoff-Expertin von Interseroh, Dr. Manica Ulcnik-Krump, Leiterin der Business Unit Recycled-Resource, in die Runde der Finalisten gewählt. Bei dieser Kategorie handelt es sich um die Auszeichnung von besonders inspirierenden Persönlichkeiten im Bereich des Kunststoffrecyclings. Seit 2008 setzt Ulcnik-Krump, promovierte Chemikerin, ihre Fachkenntnis bei Interseroh ein, um die Entwicklung von hochwertigen Recyclingkunststoffen voranzutreiben. In dieser Funktion war sie maßgeblich mitverantwortlich für die Entwicklung des mehrfach ausgezeichneten Recyclingkunststoffes Procyclen, den Interseroh im eigens entwickelten Upcycling-Verfahren Recycled-Resource herstellt.

„Wir freuen uns, dass wir die Jury mit unserer Leistung überzeugen konnten. Das ist eine große Anerkennung unseres Engagements der letzten Jahre“, so Dr. Manica Ulcnik-Krump, Leiterin der Business Unit Recycled-Resource bei Interseroh. „Die persönliche Nominierung als ‚Ambassador of the Year‘ erfüllt mich mit Stolz und bestätigt mich darin, weiter meinen Weg zu verfolgen und mich für ein hochwertiges Kunststoffrecycling mit ganzer Kraft einzusetzen.“

Interseroh, Tochter des Recyclingspezialisten ALBA Group, stellt den Recyclingkunststoff Procyclen aus Kunststoffabfällen aus der Wertstoffsammlung der dualen Systeme her. Neben der einzigartigen Kombination der Materialeigenschaften ist der Recyclingkunststoff auch im Hinblick auf die Rohstoff-, Energie- und Klimaschutz-Bilanz jedem Neumaterial überlegen.

Zum Award:
Die Plastics Recycling Show Europe wurde als erste Fachausstellung für Kunststoffrecycling auf dem europäischen Festland ins Leben gerufen und ist für alle Interessierten frei zugänglich. Anlässlich dieser Konferenz sollen mit den Plastics Recycling Awards Europe Errungenschaften im Rahmen der europäischen Kunststoffrecyclingindustrie gewürdigt sowie Einblicke in aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Recycling, Produktdesign und innovative Fertigungen geboten werden. Die offizielle Preisverleihung der neu ins Leben gerufenen Preisreihe findet am 25. April 2018 in Amsterdam im Rahmen der Plastics Recycling Show Europe, statt.

Über Interseroh:
Interseroh ist neben ALBA eine der Marken unter dem Dach der ALBA Group. Die ALBA Group ist in Deutschland und Europa sowie in Asien mit insgesamt rund 7.500 Mitarbeitern aktiv. Im Jahr 2016 erwirtschaftete sie einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro. Damit ist die ALBA Group einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit. Durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Group konnten allein im Jahr 2016 rund 4,3 Millionen Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und rund 36,2 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden.

Weitere Informationen zu Interseroh finden Sie unter www.interseroh.de. Unter www.albagroup.de/presse können alle Pressemitteilungen der ALBA Group als RSS-Feed abonniert werden. Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.info.

erschienen am: 2018-03-02 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken