europaticker:
Personalvorstand Blessing lobt starke Teamleistung der Volkswagen Beschäftigten
Gesamtbetriebsratsvorsitzender Osterloh: Belegschaft hat Erfolgsbeteiligung mit harter Arbeit verdient

..................

Volkswagen zahlt Tarifbeschäftigten 4.100 Euro Erfolgsbeteiligung

Die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG erhalten für 2017 eine um einen Anerkennungsbetrag ergänzte Erfolgsbeteiligung in Höhe von insgesamt 4.100 Euro brutto. Dieser Erfolgsbeteiligung liegt eine tarifvertraglich vereinbarte zweijährige Berechnung zugrunde. Zudem hatte der Vorstand nach Gesprächen mit den Betriebsratsvorsitzenden der Werke Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg beschlossen, die Erfolgsbeteiligung wegen des besonderen Einsatzes der Belegschaft und des herausragenden geschäftlichen Erfolgs um einen Anerkennungsbetrag zu ergänzen.

Personalvorstand Dr. Karlheinz Blessing sagte: „Die Beschäftigten von Volkswagen haben im vergangenen Jahr eine sehr gute Teamleistung erbracht. Vorstand und Betriebsrat sind sich deshalb einig: Dieser besondere Einsatz verdient Anerkennung und zahlt sich mit der Erfolgsbeteiligung finanziell für jeden einzelnen Beschäftigten aus. Zugleich bekräftigen wir damit: Wir bei Volkswagen werden die großen Herausforderungen für unsere Marke gemeinsam meistern."

Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh sagte: „Die Kolleginnen und Kollegen unserer Werke standen im vergangenen Jahr unter sehr hoher Belastung. Sie haben gezeigt, dass sie auch in schwierigen Situationen fest zum Unternehmen halten und Volkswagen nach vorn bringen. Vorstand und Betriebsrat sind deshalb gemeinsam der Überzeugung: Die Kolleginnen und Kollegen haben sich diese Erfolgsbeteiligung mit harter Arbeit verdient."

erschienen am: 2018-03-09 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken