europaticker:
Saarländer engagieren sich für eine saubere Umwelt

..................

Rund 27.000 bei "Saarland picobello" dabei

Am 9. und 10. März fand zum inzwischen 15. Mal saarland picobello, der „Frühjahrsputz für die Umwelt“ statt. Hunderte Kindertagesstätten und Schulen, Vereine, Verbände, Unternehmen, Privatinitiativen, Familien und Einzelpersonen machten sich im ganzen Saarland auf, um z.B. Schulhöfe, Spielplätze, Grünflächen, Straßenränder oder Wald- und Wirtschaftswege zu säubern.

Die Aktion war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg: Wie im letzten Jahr hatten sich rund 27.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in mehr als 700 Gruppen aus allen saarländischen Kommunen beim Entsorgungsverband Saar (EVS) angemeldet, um ihre Umwelt von wildem Müll zu befreien.

Aus Sicht des EVS, der die picobello-Kampagne seit 2011 koordiniert, zeigt die anhaltend hohe Beteiligung den hohen Stellenwert, den eine saubere Umwelt für die im Saarland lebenden Menschen hat. Der Verband bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre Unterstützung und ihren individuellen Beitrag zum aktiven Umweltschutz.

Träger und Koordinator der Kampagne saarland picobello ist der Entsorgungsverband Saar, der die picobello-Abfälle in seinen Entsorgungsanlagen kostenlos annimmt. Die saarländischen Städte und Gemeinden unterstützen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tatkräftig bei der Organisation ihrer Sammelaktionen vor Ort.

Starker Partner von saarland picobello war auch in diesem Jahr wieder Kaufland. Das Unternehmen stellte kostenfrei Handschuhe für die teilnehmenden Kinder sowie Abfallsäcke zur Verfügung.
Ausgewählte Sammelaktionen werden im Frühsommer 2018 prämiert.

Alles Wichtige zu saarland picobello gibt es ganzjährig unter www.saarland-picobello.de.

saarland picobello ist Teil der europaweiten Kampagne „Let’s Clean Up Europe.

erschienen am: 2018-03-12 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken