europaticker:
VÖZ präsentiert Two Sides-Aktion zur Nachhaltigkeit des Rohstoffes Papier
Wald wächst in Europa um 1.500 Fußballfelder pro Tag

"Wälder werden in Österreich und in Europa besonders nachhaltig bewirtschaftet und die europäische Waldfläche wächst laut Eurostat aktuell um 1.500 Fußballfelder pro Tag. Zudem lag die europäische Recycling-Rate von Papier zuletzt bei 72 Prozent – in Österreich sogar bei 79 Prozent. Dieser verantwortungsvolle Umgang mit der Rohstoffquelle Papier unterstreicht die äußerst positive Umweltbilanz von Printmedien", erklärte der Geschäftsführer des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ) und Print Power Austria-Präsident Gerald Grünberger am 11. Juni 2018 anlässlich der Präsentation einer neuen Two Sides-Aktion.
"Bäume und Wälder haben nicht nur eine Schutzfunktion für unser Klima, der nachwachsende Rohstoff Holz sichert gleichzeitig zahlreiche Arbeitsplätze in den unterschiedlichsten Wirtschaftssektoren. Österreich ist international ein Vorbild dafür, wie man den Rohstoff Holz ökonomisch nutzen und Wälder trotzdem nachhaltig bewirtschaften kann", so Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.

Mit Inseraten in VÖZ-Mitgliedsmedien anlässlich der Woche des Waldes 2018 und zum Start der Fußball-WM informiert die Print Power Austria-Initiative Two Sides darüber, dass die europäische Waldfläche in den letzten zehn Jahren erheblich – nämlich um 44.000 Quadratkilometer – gewachsen ist. Das entspricht in etwa der Fläche des WM-Teilnehmerlandes Dänemark.

Eine 2017 präsentierte Studie des Toluna-Instituts, bei der über 7000 Menschen – davon 600 in Österreich – befragt wurden, hat ergeben, dass die positive Umweltbilanz von Papier und Printmedien noch nicht im öffentlichen Bewusstsein verankert ist. "Umso wichtiger ist es, Vorurteile mit überprüfbaren Fakten zu zerstreuen. Holzfasern wachsen nach und werden recycelt. Das ist eine gute Nachrichte für alle, die gerne Zeitungen und Magazine lesen. Printmedien sind in jeder Beziehung nachhaltig", so Grünberger.

Two Sides ist ein europäisches NGO-Netzwerk, das von allen Gliedern der Wertschöpfungskette Papier und Printmedien getragen wird. "Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, auf die Vorzüge von Papier und Printmedien hinzuweisen", so Patrick Mader, Two Sides Manager in Österreich.

erschienen am: 2018-06-11 im europaticker


Wichtiger Hinweis:
Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken