europaticker:
Zu viel Müll und möglicherweise illegale Ablagerungen

..................

Großbrand in einer Recyclinganlage in Dessau/Roßlau

Nach den beiden Bränden in der Daheimstraße, in der sich drei verschiedene Abfallbehandlungsanlagen befinden, hat das Landesverwaltungsamt einen Annahmestopp sowie die sofortige Beräumung und ordnungsgemäße Entsorgung vorhandener Abfälle angeordnet, sagte Denise Vopel, Sprecherin der Behörde. Dazu ist es nicht mehr gekommen. Heute (Mittwoch 12.08.2018) wird wieder ein Feuer gemeldet. In der Firma hat es zum dritten Mal innerhalb von vier Wochen gebrannt. Der Betreiber der Anlage hatte diese nach dem letzten Brand für drei Wochen still legen wollen.

Der Brand der Lagerhalle in dem Recyclingunternehmen in Dessau ist inzwischen unter Kontrolle. Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr sagte, wird derzeit das Brandgut aus der Halle geholt.Laut Feuerwehr waren in der Nacht 14.000 Kubikmeter geschredderter Kunststoff in Flammen aufgegangen. 90 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Schaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt. Mitarbeiter der Firma nannten Selbstentzündung als mögliche Ursache des Brandes. Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr sagte, ist das physikalisch und chemisch möglich. Ungewöhnlich sei jedoch, dass es dreimal so kurz hintereinander passiert sei. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

erschienen am: 2018-09-12 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken