europaticker:

..................

ARCHIV: Mittwoch, 07. November 2018

x
ARCHIV: Mittwoch, 07. November 2018
Bericht über Tourismus und Freizeitwirtschaft zieht Bilanz über 2017
Österreich: Neuerlicher Nächtigungsrekord bei abgeschwächtem Wachstum

Landwirtschaftsausschuss berät über Grünen Bericht und Wildschadensbericht
Köstinger will mehr EU-Agrargelder für bäuerliche Familienbetriebe

In der Hooton-Anlage werden jährlich rund 240.000 Tonnen Abfall vergast und jährlich über 200 GWh Strom erzeugt
BWSC erhielt Zuschlag für die Lieferung der größten Vergasungsanlage in Großbritannien

Insgesamt 44 Projekte wurden in den vergangenen Monaten gutachterlich unter die Lupe genommen
Bahnprojekte im Bundesverkehrswegeplan in die Topkategorie hochgestuft

Zwei BfR-Symposien stellen aktuelle Forschungen zu Lebensmittel-assoziierten Viren sowie Antibiotikaresistenzen in der Lebensmittelkette vor
Viren und antibiotikaresistente Bakterien in Lebensmitteln


Zukunftskongress Digitalisierung & Automatisierung

Das Bundesumweltministerium hat heute einen Plan für einen schrittweisen Ausstieg aus der
Nutzung des Breitband-Herbizids Glyphosat vorgelegt

Schulze legt Plan für Glyphosat-Ausstieg vor

Betäubungslose Kastration von Ferkeln soll weiterhin erlaubt sein, dabei gibt es Alternativen
Greenpeace fordert, das Leid der Tiere zu beenden

Bundesregierung will Frist für betäubungslose Kastration von Ferkeln verlängern

Zu viel Nitrat und Quecksilber, hinzukommen Begradigungen, Vertiefungen, Wehre und Stauanlagen
WWF-Report: Bundesländer-Ranking zu Wasserqualität und Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie

Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast "jammert" über
illegal angebrachte Kameras zu Aufnahmen in einem Schlachthof in der Stadt Oldenburg

Tierschutzbüro erstattet Strafanzeige gegen Rinderschlachthof in Oldenburg und fordert Schließung

Eine Untersuchung des Polarmeeres zeigt: Mindestens 7% des Plastiks kommt aus Deutschland
"PLANET OR PLASTIC?" - Unternehmen kooperieren mit National Geographic

VCS zu den Beratungen Verkehrskommission KVF
Schweiz: Veraltete Lastwagen sollen von der Strasse

Landeshauptstadt und Studentenwerk Dresden werben gemeinsam für Mehrweg statt Einweg
10 Millionen Einweg-Becher vermüllen Dresden pro Jahr

Erfolgreiche Umsetzung der Verbände-Initiative - Transparente Verbaucherinformation
mit breiter Marktabdeckung

Kennzeichnung bepfandeter Einweg-Getränkeverpackungen am Markt etabliert

Der deutsche Industriemotor kühlt sich weiter ab
Die Talfahrt des EMI setzte sich im Oktober fort


TIM ENTSORGUNG das Netzwerk Digitalisierung in der Abfallwirtschaft

Bund der Steuerzahler stellt sein 46. Schwarzbuch vor / 109 neue Fälle mit vielen Erfolgen
Sonderkapitel „Explosion von Baukosten stoppen!“

Die Entsorgung neun mal im Visier der Steuerzahler

Ein Arbeitnehmer darf seine erworbenen Ansprüche auf bezahlten Jahresurlaub nicht automatisch
deshalb verlieren, weil er keinen Urlaub beantragt hat

EuGH zum Urlaubsanspruch

„Project STOP“: Verstärktes Engagement und nächste Städtepartnerschaften auf
„Our Ocean Conference 2018“ in Bali, Indonesien, angekündigt

Vorzeigeinitiative in Südostasien soll verhindern, dass Kunststoffe in die Ozeane gelangen

2 Verträge in der kommunalen Abfallwirtschaft in Deutschland
SUEZ gibt fünf Verträge mit einem Gesamtwert von rund 100 Mio. € bekannt

Abfallstatistik im Ausschuss für Umwelt und Technik des Kreistags
Karlsruher Kreisbürger produzieren vergleichsweise weniger Restabfälle und sammeln mehr Wertstoffe

Insgesamt 20 Big-Bags wurden in der Freimessungsanlage des KWO geprüft, dabei wurden
alle Grenzwerte eingehalten

Kontrolle Rückbaumaterial gemäß Handlungsanleitung im KWO Obrigheim

Hydro erweitert Umschmelzbetrieb in seinem Aluminiumwerk Slovalco in der Slowakei
Hydro steigert Recycling von gebrauchtem Aluminium

Die Initiative „New Plastics Economy Global Commitment“ unter der Leitung der Ellen MacArthur-Stiftung verfolgt
das Ziel, eine neue „Normalität“ für Kunststoffverpackungen zu schaffen

Borealis verpflichtet sich, die Produktion von Kunststoffrezyklaten bis 2025 mehr als zu vervierfachen

Kritisiert wurde die Zwei-Klassen-Gesellschaft bei Erwerbsminderungsrentnern
Kritisches Urteil über Rentenpläne

Von 680.066 Tonnen CO2-Ausstoß auf Null in 28 Jahren
Kreis ist Energiewende-Vorreiter in Rheinland-Pfalz

Höfken/Bröhr: Rhein-Hunsrück-Kreis ist deutschlandweit einer der ersten Null-Emissions-Landkreise

Für eine Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit von 41 auf 39 Stunden spricht
sich die Petentin Claudia Maurus in einer Petition aus

Keine Reduzierung der Beamtenarbeitszeit

Fortschritte zur Erreichung der Agenda 2030 sind trotz positiver Trends und weltweiter
Anstrengungen vielfach unzureichend

Bundesminister fordern mehr Ehrgeiz für UN-Nachhaltigkeits-Agenda

Die Mehrheit der europäischen Bevölkerung ist nostalgisch eingestellt und empfindet die
Vergangenheit positiver als die Gegenwart

Europäer sehnen sich nach der Vergangenheit


ARCHIV: Dienstag, 06. November 2018
a

erschienen am: 2018-11-07 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken