europaticker:

..................

ARCHIV: Montag, 03. Dezember 2018

x
ARCHIV: Montag, 03. Dezember 2018
Sachsens Haushalte haben im Jahr 2017 knapp 1,4 Millionen Tonnen Haushaltsabfälle verursacht – 339 Kilogramm pro Kopf.
Sachsen trennen Abfälle immer besser - Siedlungsabfallbilanz 2017 veröffentlicht

Mehr Investitionen in klimaverträgliche Infrastruktur und nachhaltige Unternehmen
Wissenschaftler am IASS schlagen Zukunftsfonds vor

TV-Produktionen und Wanderausstellung sollen positive Entwicklung des Görtschitztals
nach dem HCB-Skandal fördern

Kärntner Landesregierung beschließt Unterstützung für Görtschitztal-Projekte

Für Rückbau, Konditionierung und die Zwischenlagerung fallen knapp über 1.3 Milliarden Franken an,
die übrigen 1.2 Milliarden Franken entfallen auf die Tiefenlagerung

Schweiz aktualisiert seine Kostenschätzungen für die Entsorgung radioaktiver Abfälle


Seminare: Internationales Chemikalienrecht und Chemikalienrecht in Asien

Die voraussichtlichen Stilllegungs- und Entsorgungskosten wurden mit einer neuen Methodik ermittelt
Bundesrat startet Vernehmlassung zur Revision der Stilllegungs- und Entsorgungsfondsverordnung

Europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde warnt vor Gesundheitsgefahren für Verbraucher -
EU-weit vermutlich hunderttausende Tonnen Futter betroffen

Illegale Vitamine mit gentechnisch veränderten Bakterien in Tierfutter gelangt

Weltweit ca. 700.000 Todesfälle pro Jahr gemäß Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation
Antimikrobielle Resistenzen gefährden Effizienz von Gesundheitssystemen

Jeder zweite Kämmerer und Bürgermeister rechnet mit Schuldenwachstum in den nächsten drei Jahren
Kluft zwischen armen und reichen Kommunen vertieft sich

Auszeichnung fahrradfreundlicher Kommunen durch das Verkehrsministerium in Karlsruhe
Heidelberg und Kirchheim unter Teck erneut „Fahrradfreundliche Kommune“

Landtagsparteien Mecklenburg-Vorpommerns fordern von der Landesregierung Klarheit zur Deponie Ihlenberg zu schaffen
Was bringt der Mülltourismus zum Ihlenberg?

Kreisabfallberatung und das „Netzwerk Haushalt“ zeigen, wie man Schadstoffe im
Haushalt vermeiden kann

Kreis Euskirchen: Hausmittel statt aggressiver Chemie

Drei Grad wärmer als üblich: Monatsbericht des Landeswetterdienstes
November war in ganz Südtirol deutlich zu mild

Mit der Strategie will der Bundesrat die OGD-Politik stärken und den Strukturwandel,
den die Digitalisierung auslöst, mitgestalten und vorantreiben.

Schweiz will die Nutzung offener Verwaltungsdaten stärker fördern

10. Würzburger Verpackungsforum

Das neue Verpackungsgesetz kommt

Stadt Essen erhält 2 Millionen Euro Bundes-Fördermittel für Umweltsensitive
Steuerung an der Alfredstraße

Essen: Bessere Luft durch Digitalisierung

Innerhalb der Bundesregierung wird derzeit der Klimaschutzbericht 2018 abgestimmt
Klimaschutzbericht 2018: Forstwirtschaft sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf

Kreis Wesel und Kommunen ziehen an einem Strang
Mögliche Klage gegen Auskiesungen am Niederrhein

Roland Berger: Europas Kommunen setzen auf wasserstoffbetriebene Fahrzeuge:
Nachfrage übertrifft das Angebot

Viele europäische Städte müssen schnell für bessere Luft sorgen

Kraftstoffpreise sind im Norden in den vergangenen Wochen deutlich weniger stark gestiegen
Fünf Jahre Markttransparenzstelle für Kraftstoffe

Makrofinanzhilfe von der EU seit 2014 an die Ukraine wird 3,3 Mrd. Euro erreichen
EU unterstützt Ukraine mit weiterer Finanzhilfe

EU hofft, dass das Vereinigte Königreich bis Ende 2020 weiterhin zur Ausführung der
EU-Haushaltspläne beiträgt

Kommission legt neuen Vorschlag für EU-Haushalt für 2019 vor

Kommission leitet eingehende Prüfung der geplanten Übernahme von VDM durch Aperam ein
Bedenken gegen Fusion von Nickelproduzenten

Der Abstimmung zwischen Siedlung und Verkehr misst der Bundesrat künftig einen höheren
Stellenwert auch in Forschungsprogrammen und Pilotprojekten bei

Schweiz will Raum- und Verkehrsplanung besser aufeinander abstimmen

Bußgeldrahmen für unzulässiges Entsorgen von Hausmüll deutlich erhöht
Neuer Bußgeldkatalog für Umweltsünden tritt am 1. Dezember 2018 in Kraft

BMU: Die Diskussion um die Messstellen ist bewusste Irreführung
Dieselgate: Unabhängiges Gutachten zu Stickoxid-Messung geplant

Bundesrat setzt sich weiter für einen wettbewerbsfähigen und integren Wirtschaftsstandort ein
Rohstoffsektor ist ein wichtiger Bestandteil der Schweizer Wirtschaft

Mit seinen 95.000 Mitgliedern unterstützt der LBV die Initiative für mehr Artenvielfalt
finanziell und organisatorisch

LBV wird Träger des Volksbegehrens gegen das Artensterben

BWIHK veröffentlicht umfassende Struktur- und Marktdatenerhebung des Einzelhandels im Land
Baden-Württemberger an der bundesdeutschen Spitze beim Online-Einkauf


ARCHIV: Freitag, 30. November 2018
a

erschienen am: 2018-12-02 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken