europaticker:
Unternehmen ist auf die Entwicklung sogenannter generischer Webseiten spezialisiert

..................

Zentek übernimmt Entsorgung Punkt DE von seinem Gründer Marcus Seidel

Zum 1. Januar 2019 übernimmt der Kölner Entsorgungsdienstleister Zentek den noch bei seinem Gründer Marcus Seidel verbliebenen 50-Prozent-Anteil an der Entsorgung Punkt DE GmbH. Die Entsorgung Punkt DE GmbH betreibt mit containerdienst.de den in Deutschland führenden Online-Shop für Containergestellungen. Die Zentek-Tochter ist ein zertifizierter Entsorgungsdienstleister mit Sitz in Berlin.

EPD wurde 2003 von Marcus Seidel gegründet. Der Unternehmer hat sich auf die Entwicklung sogenannter generischer Webseiten spezialisiert, wie zum Beispiel auch das bekannte Portal gutschein.de, das 2012 von der Mediengruppe RTL Deutschland übernommen wurde: „Entsorgung Punkt DE gibt der Branche neue Impulse und sorgt für eine mehrwertstiftende Integration von Old- und New Economy“, so Seidel anlässlich der Vertragsunterzeichnung. Zentek habe mit seinem Entsorger-Netzwerk entscheidend zur Weiterentwicklung des Portals beigetragen. Dabei profitieren Kunden bundesweit von der Bündelung der Online- und Entsorgungskompetenz.

Die Zentek-Geschäftsführung dankte Marcus Seidel für die Aufbauleistung: „Wir werden die EPD als Kernaufgabe im Bereich der Zentek digital unter der Leitung von Stephan Schnück weiterführen“, so Geschäftsführer Christoph Ley. Mit dem Kompletteinstieg will man bei Zentek das immer wichtiger werdende Online-Angebot weiter ausbauen, zu dem auch empto, der im Herbst gestartete Online-Marktplatz für Geschäftskunden, gehört.

Über Zentek 

Zentek ist ein 1995 gegründetes Unternehmen führender konzernunabhängiger Entsorger in Deutschland. Gesellschafter der Zentek sind die Unternehmen Jakob Becker GmbH & Co. KG (Mehlingen), Nehlsen AG (Bremen) und Stratmann Städtereinigung GmbH & Co. KG (Bestwig). Zentek betreibt für bundesweit tätige Unternehmen flächendeckende Entsorgungssysteme unter Berücksichtigung der jeweils branchenspezifischen Besonderheiten und Gegebenheiten. Die Systemzentrale in Köln koordiniert Organisation, Durchführung und Abrechnung der Entsorgungsdienstleistungen und ist der zentrale Ansprech- und Vertragspartner für alle Kunden Der Kölner Dienstleister sieht sich als Innovationsführer der Branche, der bei seinen Kunden mit praxisorientierter Digitalisierung punktet. 

erschienen am: 2018-12-06 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken