europaticker:
60. INFA-Forum Abfallwirtschaft und Stadtreinigung -Update 2018

Die Kreislaufwirtschaft hat sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Aus diesem Grund bietet INFA seinen Partnern jährlich in einer Veranstaltung ein „update“ zu wichtigen Themen an. In diesem Jahr stehen beim 60. INFA-Forum insbesondere folgende Themen im Fokus, die von INFA-Kolleg/-innen vorgetragen werden und aus Projekten mit Betrieben resultieren:

Anregende Vorträge mit angeregten Diskussionen in angenehmer Atmosphäre, wie Sie es von INFA kennen, werden auch hier den Rahmen bilden.

Programm 60. INFA-Forum Abfallwirtschaft und Stadtreinigung

erschienen am: 2018-06-24 im europaticker


Wichtiger Hinweis:
Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken