europaticker:
Luxus der Leere

..................

Tangerhütte bietet Rückkehrern Immobilien zum Leben auf dem Land an

Anlässlich des Rückkehrer-Tages am 27. Dezember im Landkreis Stendal bietet die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte spezielle LandLeben-Immobilien an. „Das Angebot richtet ich an alle, die wieder in ihrer Heimat leben und sich dafür den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen möchten“, sagte Bürgermeister Andreas Brohm (parteilos). Natürlich seien auch diejenigen angesprochen, die bereits in der Altmark leben sowie mit dem Gedanken spielen, erstmals in die Region zu ziehen. „Wir engagieren uns seit drei Jahren erfolgreich mit der Initiative ‚Luxus der Leere‘ aktiv um Rückkehrer, Zuzügler und Einwohner im ländlichen Raum." 

Die Kommune hat aktuell sieben besondere Immobilien im Angebot. Darunter befinden sich unter anderem ein großes Gebäude mit Elbblick in der Ortschaft Bittkau, ein Zweifamilienhaus im Ortsteil Kehnert sowie zwei Mehrfamilienhäuser in Bellingen. Außerdem können neue Eigentümer ein Bauernhaus in Schernebeck entwickeln, ein ehemaliges Dorfgemeinschaftshaus in Schleuß und ein altes Rathaus in Tangerhütte. „Das Besondere daran ist, dass für die zukünftigen Eigentümer bei den meisten der Immobilien Anschlüsse am Glasfasernetz für das schnelle Internet beantragt werden“, sagte Brohm. Damit seien die Grundstücke attraktiv und verbinden die Vorteile des LandLebens mit den bisherigen Annehmlichkeiten von Städten. 

Die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte hat außerdem jüngst eine Initiative gestartet, um Interessenten mehr Bauplätze für Eigenheime anbieten zu können. Entsprechende Angebote befinden sich in den Ortschaften Tangerhütte, Birkholz, Weißewarte und Demker. „Diese Areale sollen entwickelt und zu attraktiven Bauplätzen werden“, sagte Brohm. Jeder, der Interesse an einer Immobilie oder an einem Bauplatz habe, könne sich an das Amt für Bauen und Liegenschaften im Rathaus der Einheitsgemeinde melden. Dies geht unter anderem per Telefon unter der Nummer 03935 / 9317 – 40 oder persönlich in der Bismarckstraße 5 in Tangerhütte.

Die Nachfrage nach Wohnen in der eigenen Immobilie im ländlichen Raum ist gestiegen. "Ich registriere immer mehr Interessenten, die entweder bei uns wohnen und sich selber ein Eigenheim zulegen möchten, die zurück in ihre Heimat kehren wollen oder die gezielt auf dem Land einen Bauplatz suchen", sagte Bürgermeister Brohm. Unsere Region mit vorhandenen Kita- und Schulplätze sowie zukünftigen Anschlüssen an Breitband und Autobahn zwischen den Metropolen Hamburg, Berlin und Hannover wird immer attraktiver. "Wir freuen uns über jeden zusätzlichen Einwohner, auch weil mir immer mehr Unternehmer berichten, dass sie dringend Arbeitskräfte suchen."

Alle Angebote an Immobilien und Grundstücken finden sich hier detailliert beschrieben auf Homepage der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte.

erschienen am: 2018-12-26 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken