europaticker:
Vorschlag des EP zur Einrichtung einer Haushaltslinie für den Tourismus bestätigt
die Begründung der kroatischen Initiative

..................

In der EU-Wirtschaft bietet der Tourismus 24 Millionen Arbeitsplätze

Das Europäische Parlament hat eine separate Haushaltslinie in Höhe von 300 Mio. EUR für den Tourismus vorgeschlagen, und die Einbeziehung des Tourismus in den Rat des EU-Programms ist eine Bestätigung dafür, dass sich die kroatische Bevölkerung für die Wirtschaft sowohl Kroatiens als auch der EU einsetzt Insgesamt sei dies gerechtfertigt, teilte das Tourismusministerium in einer Pressemitteilung am Sonntag mit.

Die Initiative zur besseren Positionierung der Tourismusbranche in den EU-Institutionen wurde Anfang dieses Jahres vom kroatischen Tourismusminister Gari Cappelli initiiert.

"Ich freue mich, dass unsere Initiative in der EU anerkannt wurde, und wir haben auch starke Unterstützung von Premierminister Andrej Plenkovic und der kroatischen Regierung", sagte Cappelli in der Pressemitteilung.

"In der EU-Wirtschaft bietet der Tourismus 24 Millionen Arbeitsplätze, mit anderen Worten, jeder elfte Arbeitnehmer ist in Berufen beschäftigt, die in direktem Zusammenhang mit dem Tourismus stehen. In Anbetracht der Tatsache, dass der Tourismus eine der am schnellsten wachsenden Wirtschaftszweige in der EU ist, mit großen Auswirkungen In Bezug auf Wachstum, Gesellschaft, Entwicklung und Beschäftigung sowie etwa 10% des BIP der EU auf Tourismus und Reisen macht der Tourismus eine bessere Position in den EU-Institutionen aus, was für den Tourismus in der gesamten EU von entscheidender Bedeutung sein wird Mitgliedstaaten, einschließlich Kroatien ", stellte er fest.

Das künftige Trio des EU-Ratsvorsitzes aus Rumänien, Finnland und Kroatien hat in Zusammenarbeit mit dem Generalsekretariat des Rates und dem Europäischen Auswärtigen Dienst das 18-monatige Programm des Rates für den Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis zum 1. Januar 2019 vorbereitet 30. Juni 2020, der diesen Monat in Brüssel gebilligt wurde.

In dem Programm wird zum ersten Mal der Tourismus ausdrücklich erwähnt, und zwar in einem Abschnitt mit dem Titel "Eine Union für Beschäftigung, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit". Er weist darauf hin, dass der Tourismus auf der EU-Agenda besser positioniert werden muss, um Wachstum und Beschäftigung zu fördern.

Darüber hinaus hat das Europäische Parlament die Europäische Kommission aufgefordert, einen Rechtsrahmen für die Aufstellung eines Programms für nachhaltigen Tourismus auszuarbeiten, das Teil des Binnenmarktprogramms sein würde.

Bislang haben 14 der 28 Mitgliedstaaten die kroatische Initiative unterstützt, sagte das Ministerium für Tourismus

erschienen am: 2018-12-27 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken