europaticker:

..................

Vorbereitung auf die Fachkundeprüfung für den Güterkraftverkehr

Seit dem 4. Dezember 2011 muss jedes Verkehrsunternehmen einen �Verkehrsleiter� bestimmen. Die EU-Verordnung 1071/2009 regelt den Berufszugang für Kraftverkehrsunternehmer. Dabei kann der Verkehrsunternehmer einen IHK-geprüften Verkehrsleiter einstellen, diese Position selbst einnehmen oder seinen Betrieb von einem qualifizierten externen Verkehrs-Manager betreuen lassen. Der Verantwortungsbereich ist sehr umfangreich; er ist für sämtliche fahrzeugbezogenen Dienstleistungen im Unternehmen verantwortlich. Die sicherheitsrelevanten Aspekte sind besonders kritisch, zumal der Verkehrsleiter für sämtliche Verstöße in vollem Umfang verantwortlich ist. Dies betrifft besonders zu bei Verstößen des Fahrpersonals, das ihm untersteht. Neue Verkehrsleiter weisen durch die Unternehmerprüfung �Kraftverkehr� bei der jeweiligen IHK die erforderliche Fachkunde nach. Der Zugang zum �Digitalen Lerncenter� ist in der Teilnehmergebühr enthalten.

Der Lehrgang richtet sich an Führungskräfte, die sich auf eine Tätigkeit als Verkehrsleiter in einem Unternehmen und sich auf die dafür erforderliche Prüfung vor der IHK vorbereiten möchten. Der Verkehrsleiter muss neben der fachlichen Eignung seine Zuverlässigkeit unter Beweis stellen. Diese Zuverlässigkeit ist dann gegeben, wenn gegen ihn kein Urteil ergangen ist oder wenn keinerlei Sanktionen wegen schwerwiegender bzw. wiederholten geringfügigen Verstößen vorliegen!

Dieser Lehrgang bereitet systematisch auf die IHK-Prüfung vor.

Termine und Ort: 22.10.2018 - 26.10.2018 in Berlin  Akademie Dr. Obladen GmbH  
Termin in Outlook merken!


 Online Anmeldung

 PDF-Flyer zum Herunterladen

Sehen Sie hier weitere Veranstaltungen von:

erschienen am: 2018-06-28 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 18. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken