europaticker:

..................

ARCHIV: Montag, 13. Mai 2019

x
ARCHIV: Montag, 13. Mai 2019
In Kalifornien müssten bis 2030 75 Prozent der Einwegverpackungen reduziert,
kompostiert oder recycelt werden

Experten diskutieren die Zukunft der Abfallentsorgung

Landesentwicklungsplan mit erheblichen Rechtsmängeln:
Weitere Auskiesungen am Niederrhein anfechtbar

Staatengemeinschaft einigt sich auf strenge Vorgaben für verschmutzte Plastikabfälle und alte Elektrogeräte
Svenja Schulze: Fragwürdige Plastikmüll-Exporte können wir jetzt stoppen

Umfrage - Blitzlicht-Ergebnisse April 2019

Thema der Online-Befragung: CO²-Fußabdruck von Veranstaltungen

Vor den Veröffentlichungen sind die Lebensmittelunternehmen nach rechtsstaatlichen
Grundsätzen anzuhören

Veröffentlichung lebensmittelrechtlicher Verstöße

Aus Müll entstehen Licht, Wärme und zufriedene Gesellschafter
Müllheizkraftwerk Rothensee erzielt bei 79,5 Mio. Umsatz 26,4 Mio. EUR Gewinn

Lärm und Staub statt Erholung in Paspels
Vorarlberg: Tomaselli befürchtet Verkehrslawine wegen Kiesbaggerei

Bundesministerin etabliert Digitalrat in Abschlusserklärung, hebt Vorreiterrolle der G20-Staaten
bei der Reduzierung der Lebensmittelverschwendung hervor

Julia Klöckner bei G20 in Japan: Klares Bekenntnis zum offenen, regelbasierten Handel 

Umfrage: 59 Prozent vertrauen auf die EU beim internationalen Klima- und Umweltschutz
Europa entscheidet über die Umwelt

Abfall-Allianz unternimmt Anstrengungen zum Stopp von Schadstoffbelastungen durch Abfälle
PREVENT Waste Alliance gegründet – BDE und Mitgliedsunternehmen dabei

Geleakte Dokumente: Klöckner-Ministerium plant Schwächung der staatlichen Lebensmittelüberwachung
Pflichtkontrollen in Betrieben sollen seltener stattfinden - Statistik-Änderung verschleiert zudem konstant hohe Zahl der Verstöße

BMEL widerspricht Vorabmeldungen zum Thema Lebensmittel-Überwachung

"Bordershops" verkaufen massenhaft pfandfreie Getränkedosen an skandinavische Kunden
Bepfandung von Getränkedosen im deutsch-dänischen Grenzbereich mangelhaft

Der umfassende Plan zur Überholung von Verkehr, Energie und anderen Sektoren nennt den Klimawandel als
"direkte Bedrohung für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten"

Experten untersuchen Stärken und Schwächen des Green New Deal

Gemeinderat gibt Stellungnahme zur Ergänzung des Luftreinhalteplans ab
Busspur und streckenbezogenes Diesel-5-Verbot werden abgelehnt

Ministerpräsident Kretschmann: Planen nicht mehr mit flächenbezogenen Fahrverboten für Diesel Euro 5

In Hohenlohe führt das Regierungspräsidium Stuttgart derzeit ein Raumordnungsverfahren durch
BW-Umweltausschuss diskutiert Forderung nach Erdverkabelung statt Freilandstromtrassen

GRÜNE: Vorschläge von Olaf Lies lenken von seinem Versagen ab
Umwelt: Finger weg vom Wolf!

Die Aale wurden aufgrund fehlender Unterlagen vom Zoll am Flughafen Sofia beschlagnahmt
Bulgarien: Aale wurden in die Donau gesetzt

Entlang der Ostküste des Gateway National Recreation Area National Park mündet ein
Abflussrohr in die Jamaica Bay

Können wir wertvolle Chemikalien aus dem Abwasser gewinnen?

Umweltminister senden klares Signal für mehr Arten- und Klimaschutz
Umweltministerkonferenz fasst Beschlüsse zu Düngerecht, Klimaschutz und Artenvielfalt

Umweltministerin Siegesmund: So schützen wir unsere Gewässer, sorgen flächendeckend für besseren
Hochwasserschutz und stärken die Abwasserentsorgung

Thüringer Wassergesetz vom Landtag verabschiedet - umfangreiche Änderungen zum Schutz unserer Gewässer

Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofes sieht Ausnahmeregelungen nicht im
Widerspruch zu Schutzbestimmungen

Wolfsbejagung zum Schutz von Mensch und Nutztier zulässig

Neue BBSR-Studie zeigt, wie sich das Kleingartenwesen wandelt
Kleingärten liegen vor allem in den Großstädten im Trend

Klare Mehrheit gegen CO2-Steuer auf fossile Brennstoffe
Deutlich mehr Interesse für Europawahl als vor fünf Jahren

ZDF-Politbarometer Mai 2019


ARCHIV: Freitag, 10. Mai 2019
a

erschienen am: 2019-05-13 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken