europaticker:
BASF unterzeichnet Vertrag mit Lactips

..................

Vermarktung von biobasierten und biologisch abbaubaren Folien für Reinigungsanwendungen

BASF und Lactips haben einen Exklusivvertrag zur Vermarktung der wasserlöslichen, biobasierten und vollständig biologisch abbaubaren Folien von Lactips unterzeichnet. Diese langfristige Partnerschaft unterstützt die Strategie der BASF, mit nachhaltigen Lösungen erfolgreich zu wachsen.

BASF und Lactips werden ihre jeweilige Expertise einbringen, um diese innovative Technologie für Reinigungsanwendungen im Haushalt aber auch für den industriellen und institutionellen (I&I) Markt anzubieten. Lactips, ein junges, französisches Unternehmen im Bereich biologisch abbaubarer Kunststoffe, konzentriert sich dabei auf die Entwicklung der Folientechnologie. Ausgangsstoff ist technisches Kasein, das aus überschüssiger Produktion von Milchproteinen gewonnen wird. BASF wiederum wird ihre Expertise im Bereich Marktzugang und Logistik in die Vermarktung der Folienlösungen einbringen. Die Lösung von Lactips zielt darauf ab, Folien aus Polyvinylalkohol bei Haushalts- sowie I&I-Anwendungen, wie beispielsweise Geschirrspültabs, zu ersetzen.

„Nachhaltigkeit spielt in allen unseren Geschäftsprozessen eine große Rolle“, so Robert Parker, Director, New Business Development bei Care Chemicals, BASF. „Die Folien für Geschirrspültabs von Lactips ergänzen unser bestehendes Portfolio nachhaltiger Lösungen. Damit können wir unseren Kunden eine breite Palette biologisch abbaubarer Produkte für Reinigungsanwendungen im Haushalt anbieten.“

„Wir bei Lactips sind stolz darauf, dass unsere Technologie von einem global agierenden Partner mit starkem Netzwerk vermarktet wird“, sagt Marie-Helene Gramatikoff, CEO von Lactips. „Wir werden von den Erfahrungen der BASF und ihren neuesten Produktentwicklungen für Reinigungsanwendungen im Haushalt profitieren.“

erschienen am: 2019-05-13 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken