europaticker:
Urteil markiert einen wichtigen Meilenstein in der Streitbeilegung

..................

Endgültige Streitbeseitigung zwischen Suez und Argentinien

Die argentinische Regierung und SUEZ haben eine Transaktion abgeschlossen und durchgeführt Vergleichsvereinbarung in Übereinstimmung mit der Entscheidung der Weltbank Internationales Zentrum für die Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID) zugunsten von SUEZ in Einhaltung der in Buenos Aires beendeten Konzession für Wasser - und Abwasserbewirtschaftung 2006.

Mehrere interne und externe Unternehmen der SUEZ-Gruppe waren am Verfahren beteiligt von der Vereinbarung profitieren, die eine prozentuale Kürzung vorsieht, die mit derjenigen von identisch ist Argentinien für die Beilegung früherer ICSID-Urteile. Allein für die SUEZ-Gruppe das Bargeld Der erhaltene Betrag beläuft sich auf 220 Mio. EUR.

Die Erfassung dieser Transaktion im Konzernabschluss wird abgeschlossen sein und am 30. Juni 2019 veröffentlicht.

Darüber hinaus hat das ICSID am 14. Dezember 2018 ein endgültiges Urteil zugunsten von SUEZ erlassen im Zusammenhang mit der Beendigung des Vertrags über die Wasser- und Abwasserbewirtschaftung, Aguas Provinciales de Santa Fé, Argentinien. Das Urteil markiert einen wichtigen Meilenstein in der Streitbeilegung Verfahren. Nun hat eine neue Phase begonnen, um die Implementierung von ICSIDs zu erreichen Entscheidung für diesen zweiten Satz.

erschienen am: 2019-05-13 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken