europaticker:
Neuer Eigentümer ist ein langfristig orientierter Infrastrukturinvestor
Wintershall Dea führt in einem Übergangszeitraum den operativen Speicherbetrieb

..................

Wintershall Dea verkauft Untertagespeicher Blexen

Wintershall Dea hat den Untertagespeicher in Blexen (Ortsteil von Nordenham) an die Strategic Storage GmbH – eine Gesellschaft, die sich zu 100 Prozent im Besitz des Infrastrukturinvestors iCON Infrastructure befindet – rückwirkend zum 1. Januar 2019 veräußert. Wintershall Dea wird in einem Übergangszeitraum den Speicherbetrieb weiter operativ führen, um das im Sommer 2017 begonnene, dreijährige Instandhaltungsprogramm noch abschließen zu können.

iCON wird die erfolgreiche Tätigkeit von Wintershall Dea in Blexen fortsetzen. Wintershall Dea lagert im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland im Untertagespeicher in Blexen seit 1976 Rohöl und seit 2003 Benzin. Mit den gesetzlich vorgeschriebenen Reserven soll die Bevölkerung im Krisenfall sicher mit Energie versorgt werden. Blexen ist mit einem Volumen von ca. 2,2 Mio. Kubikmetern der viertgrößte Speicher für Rohöl und Benzin in Deutschland.

Wintershall Dea konzentriert sich auf die Suche und Förderung von Erdgas und Erdöl sowie das Gastransportgeschäft.

iCON ist ein langfristig orientierter Infrastrukturinvestor mit Beteiligungen in den Bereichen Energie- und Transportinfrastruktur in Europa und Nordamerika. In Niedersachsen ist iCON ebenfalls am Flughafen Hannover beteiligt.

„Der Untertagespeicher in Blexen ist eine zentrale Infrastruktureinrichtung Deutschlands. Wir sind uns der unternehmerischen Verantwortung bewusst und werden alles daran setzen, die ausgezeichnete Beziehung mit der Bundesrepublik Deutschland als Kunden sowie Anwohnern, Mitarbeitern und den Aufsichtsbehörden fortzuführen“, sagte Reiner Schränkler, Partner bei iCON.

„Mit iCON übernimmt ein erfahrener Infrastrukturinvestor im Energiesektor den Untertagespeicher in Blexen. Das ist ein wichtiger Baustein für die Versorgungssicherheit Deutschlands“, sagte Dirk Warzecha, Leiter Wintershall Dea Deutschland.

erschienen am: 2019-06-12 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken