europaticker:
Veolia Umweltservice Süd GmbH & Co. KG bietet seit dem 1. Juni 2019 die Abholung
von Sperrmüll in München an

..................

Veolia erweitert seine Dienstleistungen in München

Die Stadtbezirke Aubing, Lochhausen, Langwied, Pasing, Obermenzing, Untermenzing, Allach und Laim haben ab diesem Zeitpunkt die Möglichkeit Ihren Sperrmüll von Veolia abholen zu lassen. Die Ausweitung auf weitere Stadtgebiete ist bereits in Planung.

Beim Sperrmüll handelt es sich um Abfall, der zu sperrig für den Restmüllbehälter ist, wie z.B. Holz- und Gartenmöbel, Fahrräder und Metallschrott. Bei der Standardabholung fällt eine Anfahrtspauschale in Höhe von 59 € an. Der mitgenommene Sperrmüll wird pro Kubikmeter mit 35 € berechnet. Die Bürgerinnen und Bürger müssen während der Abholung anwesend sein, da in München keine Gegenstände auf den Bürgersteigen platziert werden dürfen. Veolia holt den Sperrmüll direkt aus der Wohnung, dem Keller, der Garage oder dem Garten ab. Die Abfuhr findet zunächst immer freitags statt. 

Die Bürgerinnen und Bürger können die Abholung telefonisch unter 089-863075911 oder direkt per Mail via de.ves-info-muenchen@veolia.com beantragen. Auf der Website www.veolia.de/sperrmuell-muenchen sind alle wichtigen Informationen, die häufigsten Fragen und dazugehörigen Antworten sowie das Online Formular zur Bestellung der Sperrmüllabholung aufgeführt.

Die Veolia Gruppe ist der weltweite Maßstab für optimiertes Ressourcenmanagement. Mit über 171 000 Beschäftigten auf allen fünf Kontinenten plant und implementiert die Veolia-Gruppe Lösungen für die Bereiche Wasser-, Abfall- und Energiemanagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Kommunen und der Wirtschaft. Mit ihren drei sich ergänzenden Tätigkeitsfeldern sorgt sie für einen verbesserten Zugang zu Ressourcen, ihren Schutz und ihre Erneuerung. 2018 stellte die Veolia-Gruppe weltweit die Trinkwasserversorgung von 95 Millionen Menschen und die Abwasserentsorgung für 63 Millionen Menschen sicher, erzeugte fast 56 Millionen MWh Energie und verwertete 49 Millionen Tonnen Abfälle.Der konsolidierte Jahresumsatz von Veolia Environnement (Paris Euronext: VIE) betrug 2018 25,91 Milliarden Euro. www.veolia.com

In Deutschland arbeiten bei Veolia und seinen Beteiligungsgesellschaften etwa 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an rund 300 Standorten. In Partnerschaften mit Kommunen sind sie für mehr als 13 Millionen Menschen tätig. Hinzu kommen maßgeschneiderte Dienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden, Handels- und Industriebetriebe. In seinen drei Geschäftsbereichen erwirtschaftete Veolia in Deutschland 2018 einen Jahresumsatz von 1,86 Milliarden Euro.

erschienen am: 2019-06-12 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken