europaticker:
Fost Plus ist verantwortlich für die Förderung, Koordination und Finanzierung der selektiven Sammlung,
Sortierung und Verwertung von Haushaltsverpackungsabfällen in Belgien

..................

PreZero Recycling gewinnt Ausschreibung der Fost Plus in Belgien

Die PreZero Recycling hat eine europaweite Ausschreibung der Fost Plus gewonnen und sortiert ab 2021 Leichtverpackungen in Belgien. Das Material – rund 75.000 Tonnen pro Jahr – wird in der Hauptstadt Brüssel und in der Region Flandern jeweils getrennt gesammelt. Für  die  Aufbereitung  plant  PreZero  den  Bau  einer  vollautomatischen  Anlage  in Evergem, die bei der Inbetriebnahme qualitativ dem aktuellsten Stand der Technik entsprechen wird.Die Kosten für das Vorhaben, bei dem etwa 100 neue Arbeitsplätze entstehen werden, beziffert PreZero mit rund 40 Millionen Euro. 

Fost Plus ist in Belgien für die Sammlung und das Recycling von Haushaltsverpackungsabfällen verantwortlich. Jedes Jahr recyceln Fost Plus fast 90% aller Verpackungen, die auf den belgischen Markt gelangen.

Stephan Garvs, CEO der PreZero Wertstoffmanagement, betont die Bedeutung dieser Investition: „Es freut mich sehr, dass wir bei der anspruchsvollen Ausschreibung der Fost Plus den Zuschlag erhalten haben. PreZero will sich in Belgien als leistungsstarker Partner in der Kreislaufwirtschaft etablieren und eine Sortieranlage in Evergem kann eine  wichtige  Ausgangsbasis  für  weitere  Aktivitäten  sein.“ 

Christian  Kampmann, Geschäftsführer der PreZero Recycling, unterstreicht diese Einschätzung. „Betrachtet man  das  Gesamtbild  und  bezieht  dabei  auch  die  Anlage  mit  ein,  die  derzeit  im niederländischen   Zwolle   entsteht,   stellen   wir   uns   in   der   Region   sehr erfolgversprechend auf.“

Fost Plus hat drei Kernaktivitäten:
•Wachsendes Bewusstein. Effizientes Recycling beginnt mit effizienter Sortierung. Mit einer Vielzahl von Kommunikationskampagnen und -instrumenten ermutigt Fost Plus alle belgischen Bürger, ihre Abfälle bestmöglich zu sortieren, z. durch die Verbreitung von Informationen über die richtigen Sortierregeln. Fost Plus hilft Unternehmen auch dabei, die Recyclingfähigkeit ihrer Verpackungen zu verbessern.
•Koordinierung. An der Sammlung und dem Recycling von Verpackungsmaterialien sind zahlreiche verschiedene Parteien beteiligt, darunter Kommunen, kommunale Abfallunternehmen, Sammlungsunternehmen und Sortierzentren. Fost Plus stellt sicher, dass jeder nach besten Kräften zusammenarbeiten kann und alle gesammelten Materialien korrekt erfasst werden.
•Finanzierung. Alle Unternehmen, die verpackte Haushaltsprodukte auf den belgischen Markt bringen, schließen sich Fost Plus an und zahlen einen jährlichen Beitrag, der sich nach Menge und Art der Verpackung richtet. Fost Plus verwendet diesen Beitrag, um die Verpackung nach Gebrauch zu sammeln, zu sortieren und zu recyceln. Neben diesen Beiträgen generiert Fost Plus auch Einnahmen aus dem Verkauf der gesammelten Materialien.

Haushaltsverpackungen im Fokus

Fost Plus ist verantwortlich für die Sammlung und das Recycling von Verpackungsmaterialien für Haushaltsprodukte. Fost Plus finanziert und koordiniert folgende Sammlungen:
• Die Haus-zu-Haus-Abholung von PMD mittels der blauen Tasche
• Die Sammlung von Glas über die Glasrecyclingbehälter oder durch Abholung von Tür zu Tür
• Die Tür-zu-Tür-Sammlung von Papierkarton

Darüber hinaus finanziert Fost Plus auch die Sammlung dieser und anderer Verpackungsmaterialien in Recyclingzentren, darunter Hartkunststoffe, Kunststofffolien, Styropor und kleine gefährliche Abfälle. Die Sammlung und das Recycling von Industrieverpackungen werden von unserer Schwesterorganisation VAL-I-PAC durchgeführt. Für weitere Informationen: www.valipac.be.

erschienen am: 2019-09-09 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken