europaticker:

..................

Daseinsvorsorge im Dialog mit den Bürgern

Kaum ein Laie hat eine Vorstellung davon, wie facettenreich die Themen der Kreislaufwirtschaft tatsächlich sind. Es besteht eine große Diskrepanz zwischen der Wahrnehmung der Bürger und dem tatsächlichen Aufgabengebiet der Kommunen und kommunalen Unternehmen. Daseinsfürsorge bedeutet immer, dass wir uns um die Grundbedürfnisse der Menschen kümmern. Von ihnen selbst wird diese Fürsorge, solange sie ungestört funktioniert, zumeist als selbstverständlich erachtet. Die Aufgaben in der Kommunikation und der Öffentlichkeitsarbeit bestehen darin, diesen Graben zu überwinden und die Menschen nicht nur zu informieren, sondern diese auch und insbesondere zu mehr Verständnis, Dialog, Beteiligung und Bewusstseinsänderung zu führen. Öffentlichkeitsarbeit in der Kreislaufwirtschaft unterscheidet sich deshalb elementar von der Kommunikation in freien Wirtschaftsunternehmen.

Um diese Feinheiten aufzuzeigen und das Potenzial der Kommunikation im Bereich Abfall- und Kreislaufwirtschaft zu entfalten, eröffnen wir durch die Schulung wichtiger PR- Methoden mehr Sicherheit und bieten mit fachspezifischen Beispielen die Möglichkeit, sich auch als Kommunikationsfremder in das neue Aufgabengebiet einzufinden und die bestehenden Potenziale auszuschöpfen. Susan Djalali ist PR-Managerin und PR-Beraterin und spezialisiert auf die Bereiche Kreislaufwirtschaft, Ökologie, Partizipation, regenerative Energien, E-Mobility, Integration, Umweltbildung, Ressourcen, Bewusstsein, Nachhaltigkeit, Jugend und Kultur. Sie bringt über 15 Jahre Erfahrung in Prozessoptimierung, Projektentwicklung- und Gestaltung durch Kommunikation mit und setzt sich für einen vernetzten, transmedialen Einsatz von Public Relations in Kommunen, Organisationen und Unternehmen ein (Stuttgart).

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kommunalen Unternehmen, die Kenntnisse über Methoden und Medien der Öffentlichkeitsarbeit erweitern und an Hand von Fallbeispielen praktisch vertiefen möchten.

Termin und Ort: 21.10.2019 - 23.10.2019 in Berlin Akademie Dr. Obladen GmbH
Termin in Outlook merken!
Online Anmeldung
PDF-Flyer zum Herunterladen

Sehen Sie hier weitere Veranstaltungen von:

erschienen am: 2019-10-09 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken