europaticker:
Neuer Internetauftritt und zeitgemäßes Erscheinungsbild

..................

K+S will Kunden stärker in den Fokus nehmen

K+S hat das Corporate Design weiterentwickelt. Das Unternehmen schafft damit einen neuen Rahmen, als "One K+S", als ein Unternehmen, aufzutreten und zu handeln. Ganz im Sinne der Strategie Shaping 2030.

Der One K+S-Gedanke spiegelt sich im neuen Internetauftritt von K+S wider: Emotional, sympathisch und zeitgemäß. Die Neugestaltung steht auch im engen Zusammenhang mit der gestern bekannt gegebenen Bündelung der Kali-, Salz-, Entsorgungs- und Logistikaktivitäten von K+S in Deutschland. Die bislang eigenständigen Websites der deutschen Konzerngesellschaften sind in diesem gemeinsamen Internetauftritt im neuen Design zusammengeführt worden. Deshalb wird auch der Auftritt der vier Kundensegmente Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Gemeinden zukünftig stärker herausgestellt.

Im Zuge der Neugestaltung wurde auch das K+S-Logo weiterentwickelt: Die Farbigkeit ist jetzt frischer und zeitgemäßer. Das Logo ist nun moderner, flexibel einsetzbar und auch in digitalen Medien klarer erkennbar.

K+S versteht sich als ein auf den Kunden fokussierter, eigenständiger Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Gemeinden und will das EBITDA bis 2030 auf 3 Mrd. € steigern. Unsere über 14.000 Mitarbeiter helfen Landwirten bei der Sicherung der Welternährung, bieten Lösungen, die Industrien am Laufen halten, bereichern das tägliche Leben der Konsumenten und sorgen für Sicherheit im Winter. Die stetig steigende Nachfrage nach mineralischen Produkten bedienen wir aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz. Wir streben nach Nachhaltigkeit, denn wir bekennen uns zu unserer Verantwortung gegenüber Menschen, der Umwelt, den Gemeinden und der Wirtschaft in den Regionen, in denen wir tätig sind. Erfahren Sie mehr über K+S unter www.kpluss.com.

erschienen am: 2019-11-06 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken