europaticker:

..................

Internationale RETech-Konferenz "Kreislaufwirtschaft gegen Meeresvermüllung"

Die ständig wachsende Meeresverschmutzung und die damit einhergehenden Auswirkungen auf die marinen Ökosysteme zählen inzwischen zu den größten globalen Herausforderungen. Neben einem veränderten Produktions- und Konsumverhalten kann nur der Aufbau verlässlicher Kreislaufwirtschaftssysteme in den Küstenregionen den Landeintrag in Gewässer und Meere stoppen.

Die internationale RETech-Konferenz „Kreislaufwirtschaft gegen Meeresvermüllung“ am 21. und 22. November 2019 in Berlin widmet sich diesem Thema. Hochrangige Experten aus acht Ländern berichten über Erfahrungen sowie erfolgreiche und übertragbare Ansätze und Projekte. Fachbeiträge und Diskussionen sollen zur Förderung eines ganzheitlichen Verständnisses dieser globalen Herausforderung beitragen und dabei helfen, nachhaltige Lösungsstrategien zu entwickeln. Im Rahmen der Konferenz und bei einem gemeinsamen Abendessen besteht ausreichend Gelegenheit zum Austausch und zum Knüpfen neuer Kontakte.

Die Konferenz wird in Kooperation mit dem WWF und dem EZ-Scout Programm der GIZ durchgeführt und im Rahmen der Exportinitiative Umwelttechnologien des BMU gefördert. Das BMU stellt zudem sein Engagement im Rahmen des „Marine Debris Framework- Regional hubs around the globe“(Marine:DeFRAG)“ vor.

Für eine kostenfreie Teilnahme melden Sie sich bitte wie im Flyer angegeben per Mail, Fax oder auf dem Postweg bei der Akademie Dr. Obladen an.

Lage und Anreise Vienna House Andel

Hotelempfehlungen

erschienen am: 2019-11-06 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken