europaticker:
The British Council and Ellen MacArthur Foundation collaborate on new circular design workshop

..................

Kreislaufwirtschaft soll für führende Designer in Südostasien Wirklichkeit werden

In der ersten Dezemberwoche haben das Circular Design-Team der Ellen MacArthur Foundation und der British Council zusammengearbeitet, um in London einen einwöchigen Workshop zum Thema Rundungsdesign zu veranstalten. Das Circular Futures Lab war ein Prototypworkshop, der herausgefunden hat, wie Designer am besten bei der Gestaltung von Abfall unterstützt werden können. Die Delegierten wurden zusammengebracht, um eine kreisförmige Design-Lernerfahrung zu schaffen, die darauf abzielte, die Kreislaufwirtschaft für führende Designer in Südostasien Wirklichkeit werden zu lassen.

Der British Council wählte sechs Hersteller, Designer und kreative Unternehmer aus Thailand, Vietnam, Indonesien, Malaysia und den Philippinen zur Teilnahme aus. Der Circular Design Guide der Foundation, der mit IDEO entwickelt wurde, bildete den Rahmen für die Woche durch eine Reihe von praxisorientierten Workshops zum Thema Materialforschung, zirkuläre Lösungen und Designstrategien. Die Workshops wurden von Stakeholdern und Partnern Materiom, Open Cell, Design Museum, Circular Economy Club und GreenLab durchgeführt

- Kamonnart Ong, Mitbegründer von Moreloop, Thailand: Die Werkstätten haben mich mit unschätzbaren Ressourcen ausgestattet. Unsere Gespräche und der Wissensaustausch innerhalb der Gruppe und mit Experten haben mich zutiefst dazu inspiriert, zukünftige Möglichkeiten zu sehen. Ich möchte den unerfüllten Bedarf an verantwortungsbewusstem Konsum und Produktion in Südostasien lösen.

- Carlo Delantar, Mitbegründer von Altum, Philippinen: Die Kreislaufwirtschaft ist in Südostasien aufgrund ihrer aktuellen ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Probleme relevant, die sich auf die Art und Weise beziehen, wie wir Produkte und Dienstleistungen herstellen und konsumieren. Das Programm vermittelte uns das Wissen und die Fähigkeiten, um Kreislaufwirtschaftsinitiativen zu fördern und umzusetzen betreffenden Ländern und als Katalysator für die Unterstützung der Schwellenländer bei der Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung.

In jeder Workshop-Sitzung wurde erläutert, wie die Teilnehmer ihre eigenen Designherausforderungen bewältigen und vorhandene Tools verwenden können, um diese Praktiken zu Hause zu reproduzieren.

Am Ende des Workshops konnte jeder Teilnehmer einen Folgestipendium beantragen, um seine Entwürfe umzusetzen und die Ergebnisse mit seinen Gemeinden in Südostasien zu verbreiten.

Ellen MacArthur, DBE (* 8. Juli 1976 in Derbyshire) ist eine britische Seglerin, die in Regatten erfolgreich ist und drei Jahre lang den Weltrekord für die schnellste Weltumsegelung im Einhandsegeln hielt. Nach Abschluss ihrer professionellen Karriere als Seglerin gründete sie die Ellen MacArthur Foundation, eine gemeinnützige Organisation, die sich die Förderung der Kreislaufwirtschaft zum Ziel gesetzt hat.

erschienen am: 2018-12-27 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken