europaticker:
Erlebnis Kommunalfahrzeug

..................

WASSERSTOFF SUMMIT: Hoffnungsträger einer Branche
Live sehen und erfahren, was möglich ist

Jules Verne war sich bereits 1784 in seinem Roman "Die geheimnisvolle Insel" sicher, dass Wasserstoff die Kohle der Zukunft sein wird. Es hat 146 Jahre gedauert, bis wir endlich soweit sind, dass wir schwere Kommunalfahrzeuge mit der Kraft des Wasserstoffs realistisch auf die Straße schicken können.
Müllsammeln oder Straßen reinigen: Es ist unserer Branche gelungen, einen hundert­prozentig sauberen Kreislauf zu realisieren. Während des 1. Wasserstoff Summit zeigen wir Ihnen die Vorteile und Potenziale des Wasserstoffs.
Für schnelle Entscheider. Nutzen Sie unseren neuen Early-Bird-Tarif und sparen Sie 200 EUR auf die Teilnahmegebühr. Das Zeitfenster endet Ende November.

Referenten

Stefan E. Buchner, Vorstand Mercedes-Benz Lkw, Daimler Truck AG (Stuttgart)
Prof. Dr. Martin Faulstich, Geschäftsführer, Inzin Institut (Düsseldorf)
Dipl.-Ing., M.Sc. Thorsten Herbert, Bereichsleiter Verkehr und Infrastruktur, NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (Berlin)
Dr. Johannes Kirchhoff, Geschäftsführender Gesellschafter KIRCHHOFF Gruppe (Iserlohn)
Dr. Hans-Peter Obladen ist Sozialwissenschaftler mit den Schwerpunkten Umweltpolitik, Erwachsenenbildung und Sozialpsychologie sowie Betriebswirtschaft. Heute ist er Geschäftsführer der Akademie Dr. Obladen GmbH, der AKT Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik GmbH und der apm³ GmbH (Berlin).
Thomas Patermann, Vorsitzender der Landesgruppe NRW, Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR
Dipl.-Ing. Conrad Tschersich, hat Chemietechnik studiert. Er ist seit 1999 Technischer Geschäftsführer der Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH Wuppertal, seit 2003 Mitglied der Geschäftsführung der WVW Wertstoffverwertung Wuppertal GmbH, seit 2005 Mitglied der Geschäftsführung der EKOCity GmbH und seit 2005 Vorsitzender des Fachausschusses "Thermische Abfallbehandlung und -verwertung" der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS des VKU e.V.
Dr.-Ing. David Wenger, Geschäftsführer, Wenger Engineering GmbH (Ulm)

Termin und Ort: 14.01.2020 in Wörth Branchen-Informations-Center (BIC)
Termin in Outlook merken!
Online Anmeldung
PDF-Flyer zum Herunterladen

Sehen Sie hier weitere Veranstaltungen von:

erschienen am: 2019-12-02 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken