europaticker:
Emissionsfrei und fast lautlos für eine saubere Stadt

..................

Stadtreinigung Gütersloh setzt erstes vollelektrisches Müllfahrzeug ein

Ab sofort bereichert ein neues Fahrzeug den Fuhrpark der Stadtreinigung, und es ist ein ganz besonderes: Das erste vollelektrische, lokal-emissionsfreie Müllfahrzeug ergänzt die Flotte der Gütersloher Innenstadtreinigung im Einsatz für eine saubere Stadt.

Fast lautlos fährt der neue StreetScooter bei der ersten Probefahrt über den Hof der Stadtreinigung an der Goethestraße. „Ohne störende Motorgeräusche kann der StreetScooter bis in die Fußgängerzone fahren und dort für Sauberkeit sorgen ohne die Bürgerinnen und Bürger mit Lärm zu belasten“, erklärt Matthias Maurer, Leiter des Fachbereichs Stadtreinigung. Außer des verringerten Geräuschpegels war aber vor allem die lokale Emissionsfreiheit des Müllfahrzeugs mit Elektroantrieb ausschlaggebend für die Anschaffung. Mit einer ungefähren Reichweite von etwa 230 Kilometern schafft das Elektrofahrzeug das tägliche Pensum auf den Straßen der Gütersloher Innenstadt ohne Probleme. Abends wird der StreetScooter dann an die neugeschaffene Ladesäule angeschlossen und für den nächsten Tag wieder mit Strom aufgeladen.

„Ab der nächsten Woche werde ich täglich mit dem StreetScooter unterwegs sein“, freut sich Andrea Berg vom Fachbereich Stadtreinigung. Mit einer speziellen Müllhaube und dem kippbaren hinteren Fahrzeugteil kann sie die Leerung der Papierkörbe in der Innenstadt und die Reinigung der Fahrgastunterstände jetzt noch besser umsetzen. Das Fahrzeug bietet eine Nutzlast von etwa 750 Kilogramm. „Das reicht für die Abfallmenge aus den Papierkörben in jedem Fall“, so Maurer. Obwohl der StreetScooter fast lautlos unterwegs sein wird, ist er im Verkehr jedoch kaum zu übersehen. Denn ausgestattet mit LED-Warnleuchten und in oranger Farbe lackiert ist er gut erkennbar. Bei der Anschaffung des modernen und umweltfreundlichen Fahrzeugs konnte sich die Stadtreinigung über Fördermittel der nordrhein-westfälischen Landesregierung freuen, die im Rahmen des Projekts „Emissionsarme Mobilität“ unterstützte.

Bild: Erstes vollelektrisches Müllfahrzeug: Andrea Berg vom Fachbereich Stadtreinigung wird ab sofort für ein sauberes Gütersloh mit dem lokal-emissionsfreien Fahrzeug im Einsatz sein. Das hintere Fahrzeugteil ist kippbar.

erschienen am: 2019-12-02 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken