europaticker:
Anwendung bietet auch individuelle Indikatoren und bewertet Einsparpotenziale durch Wechseln der Ausrüstung

..................

SUEZ erweitert sein Angebot an digitalen Lösungen, um die Wasserressourcen zu schonen

SUEZ hat eine intelligente Wasserzählerlösung, ON ’connectTM, entwickelt, die auf der WIZE-Technologie basiert. Diese intelligenten Messgeräte helfen, den Wasserverbrauch täglich zu erfassen und den Städten und ihren Bewohnern neue Dienstleistungen anzubieten. SUEZ hat mit 4 Millionen verkauften intelligenten Zählern einen Meilenstein überschritten und führt eine neue Anwendung ein, den „ON’connectTM-Coach“, mit der die Benutzer ihren Wasserverbrauch verwalten können.

Nach der Markteinführung der Anwendungen „ON’connect ™ Tourism“ und „ON’connect ™ Generation“ im Jahr 2018 stellt SUEZ den „ON’connect ™ Coach“ vor, mit dem Benutzer ihren Verbrauch, insbesondere von Warmwasser, optimieren können. In der Tat erfordern zwei Drittel der Haushalte, dass das Wasser erhitzt wird (Duschen, Waschmaschine usw.). Der Energiebedarf macht die Hälfte eines m3-Preises aus und hat Auswirkungen auf die Umwelt, da heißes Wasser über 75% des CO2-Fußabdrucks von Brauchwasser oder etwa 2% der Gesamtemissionen pro Einwohner ausmacht.

Der „ON’connect ™ -Trainer“ hilft Haushalten, ihren täglichen Wasserverbrauch zu erfassen, die verschiedenen Nutzungsarten (Warmwasser, Gärtnerwasser, potenzielle Leckagen usw.) aufzuspüren und ihren Verbrauch mit denen ähnlicher Haushalte zu vergleichen. Die Anwendung bietet auch individuelle Indikatoren und bewertet Einsparpotenziale durch Wechseln der Ausrüstung (Duschköpfe usw.) oder der Verwendung. Durch Befolgen der benutzerdefinierten Tipps des „ON’connect ™ -Trainers“ kann ein Benutzer einen geschätzten Durchschnitt von 50 € pro Jahr an Wasser- und Energiekosten sparen. Die Lösung wird derzeit für die 80.000 Nutzer der Wasserbehörde von Valenciennes in Frankreich eingesetzt.

Diese Anwendung nutzt die ON’connectTM-Smart-Meter-Lösung von SUEZ, mit der bereits über 4 Millionen Wasserzähler ausgestattet sind, darunter 2,3 Millionen in Frankreich, 1,4 Millionen in Spanien, 250.000 in Malta und die anderen Zähler, die in Europa und im Ausland eingesetzt werden. Über 600 lokale Behörden haben sich für diese Lösung in Frankreich entschieden, darunter kürzlich die Le Mans Urban Community (120.000 Benutzer), das Durance Ventoux Syndicate (58.000 Benutzer), die Carcassonne Urban Community (48.120 Benutzer) und das Val de Sambre Syndicate in Maubeuge (47.000 Nutzer), ebenso wie Badeorte wie Fuerteventura und Txingudi in Spanien und die Städte Ostrava und Brünn in der Tschechischen Republik.

erschienen am: 2019-02-07 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken