EUROPATICKER - Newsletter
Mai 2019

Freitag, 24.Mai_2019 Montag, 27.Mai_2019
 
   
Mittwoch,
01.Mai_2019
Tag der Arbeit
Donnerstag,
02.Mai_2019
Der 2. Mai ist Tag der Lebensmittelverschwendung
Freitag,
03.Mai_2019
Flüssigerdgasimporte aus den USA um 272 Prozent gestiegen
Montag,
06.Mai_2019
CETA mit europäischen Verträgen vereinbar
Dienstag,
07.Mai_2019
Wolf ist Thema der Umweltministerkonferenz
Mittwoch,
08.Mai_2019
Bioplastik: Nur zertifizierte Produkte unterstützen beim Sortieren
Donnerstag,
09.Mai_2019
50 Schafe als umweltschonende Rasenmäher auf der Donauinsel im Einsatz
Freitag,
10.Mai_2019
550 Städte und Gemeinden feiern Tag der Städtebauförderung
Montag,
13.Mai_2019
Europa entscheidet über die Umwelt
Dienstag,
14.Mai_2019
Scheuer: fast jeder Deutsche ist Radfahrer
Mittwoch,
15.Mai_2019

EuGH: System zur Erfassung der Arbeitszeit künftig zwingend

Donnerstag,
16.Mai_2019

Initiative gegen vermüllte Privatgrundstücke
Freitag,
17.Mai_2019
Feinstaub aus Flugzeugtriebwerken schädigt Atemwege
Montag,
20.Mai_2019
Weltbienentag: Ein ganzer Tag für ein kleines Nutztier
Dienstag,
21.Mai_2019
Folgen für das Kunststoffrecycling in Europa
Mittwoch,
22.Mai_2019

Auf einen Kaffee mit dem Blauen Engel

Donnerstag,
23.Mai_2019

BDE stellt Kunststoffstrategie vor

Freitag,
24.Mai_2019

Windkraft aus alten Ölfässern
Montag,
27.Mai_2019
 
Dienstag,
28.Mai_2019
 
Mittwoch,
29.Mai_2019

 

Donnerstag,
30.Mai_2019

 

Freitag,
31.Mai_2019

 
 


Quelle: EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)
Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: Dezember 222 - 4125 Telefax: Dezember 222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 19. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. Dezember2000.
Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.