europaticker:
Pfadfinder in Ehningen stellen Bündelsammlung von Altpapier ein
Blaue Papiertonne in Ehningen - Bündelsammlung entfällt

Bequeme und kostenfreie Leerung vor der Haustüre: Auch in Ehningen kann man künftig die kostenlose und freiwillige Altpapiertonne des Abfallwirtschaftsbetriebes nutzen, nachdem die bisher vom VCP Ehningen e.V. durchgeführte Bündelsammlung eingestellt wird. Damit ist die blaue Tonne nun in allen Städten und Gemeinden im Landkreis Böblingen im Einsatz. Es ist weiterhin möglich, auf dem Ehninger Wertstoffhof Altpapier und Kartonagen getrennt abzugeben.

Am 19. September findet die erste Leerung der Papiertonnen statt. Es ist zu beachten, dass die Müllwerker keine Papier- oder Kartonagenbündel mitnehmen können. Die restlichen Papiertermine im Abfallkalender 2020 und in der Abfall-App gelten auch für die Abfuhr der Papiertonnen.

Neben Grundstückseigentümern und Hausverwaltern können auch Mieter die blauen Tonnen ab 11. September an festen Terminen an den folgenden Ausgabestellen kostenfrei selbst abholen:

Dort kann man sich einen 120l- oder einen 240 l-Behälter mit blauem Deckel holen. Für einen 4-Personenhaushalt bietet sich erfahrungsgemäß die größere Tonne für die Sammlung von Papier und Kartonagen an. Der mit ausgegebene Flyer enthält wichtige Informationen zur richtigen Befüllung.

Neben der Selbstabholung besteht auch die Möglichkeit, sich den Behälter gegen eine Gebühr von 30,00 Euro ans Grundstück liefern zu lassen. Wichtig dabei ist, dass nur der Eigentümer bzw. Hausverwalter die kostenpflichtige Zulieferung per Formular veranlassen kann. Die kostenfreie Abholung an den Ausgabestellen ist hingegen auch für Mieter möglich. Die entsprechenden Formulare sind unter awb-bb.de/formulare zu finden. Bestellungen für die Lieferung ans Grundstück müssen bis zum 28. August erfolgen, damit der Behälter rechtzeitig zur ersten Leerung am 19.09.2020 ausgeliefert werden kann.

Auch Gewerbebetriebe können an der kommunalen Papierabfuhr teilhaben. Neben den genannten Tonnengrößen können auch 1100 l-Großbehälter bestellt werden.

erschienen am: 2020-09-13 im europaticker



Wir verwenden keine Cookies, weil uns das Surfverhalten von mehr als 1 Millionen Besucher monatlich nichts angeht.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu dem Beitrag:
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Impressum (Kurzfassung):
EUROPATICKER mit den Magazinen: Umweltruf, Korruptionsreport und Green IT
Das Magazin mit Hintergrund aus der Entsorgungsbranche
Deutscher Presserat (ID-Nummer 3690)

Herausgeber Hans Stephani
Beratender Betriebswirt - Journalist - Autor
Blumenstr. 11, 39291 Möser
Telefon: 039222 - 4125 Telefax: 039222 - 66664
Der EUROPATICKER Umweltruf erscheint im 21. Jahrgang. Das Ersterscheinungsdatum war der 20. März 2000.

Für die Titel: EUROPATICKER, KORRUPTIONSREPORT und UMWELTRUF nehmen ich Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.
Ich unterliege dem Presserecht des Landes Sachsen-Anhalt.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes und nach Telemediengestz (TMG) ist: Diplom-Betriebswirt Hans Stephani.

Anzeigenverwaltung:
EUROPATICKER - Verlag  GmbH, Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stendal unter der Nummer B 2311, Geschäftsführer: Beatrix Stephani, Steuerliche Angaben: Finanzamt Genthin Steuernummer: 103/106/00739, Blumenstr. 11 D-39291 Möser Telefon: 039222 4125, Telefax: telefax@europaticker.de

    Zurück zum Nachrichtenüberblick                                    Diese Meldung ausdrucken